Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Lokaljournalismus ist eine Herzensangelegenheit

Anke Vehmeier gehörte fünf Jahre zur OP-Redaktion. Heute lebt sie in Bonn as freie Journalistin.

Marburg. Name: Anke Vehmeier
Alter: 49
Wohnort: Bonn
Erlernter Beruf: Redakteurin
Bei der OP: von 1995 bis 2000
Werdegang bei der OP: Redakteurin, sowie Aufbau und Leiterin der Jugend-Redaktion und des Projektes „Zeitung in der Schule“

Beruf heute: freie Journalistin, Dozentin, Trainerin und Redenschreiberin. Zuvor Redakteurin beim General-Anzeiger in Bonn. Ich bin seit mehr als 15 Jahren in der Journalisten-Aus- und Weiterbildung tätig. Zwischenzeitlich habe ich das Bonner Büro der medienfabrik/Bertelsmann geleitet und war Projektleiterin und Redaktions-Trainerin der Initiative Lokaljournalismus in NRW (INLOK). In bin Herausgeberin und Autorin mehrerer Bücher.

Kommst Du noch nach Marburg? Leider liegt Marburg zu selten auf meinen Strecken.

O-Ton/Lebensmotto: Der Lokaljournalismus ist mir eine Herzensangelegenheit - genauso wie für die OP. „Über lange Jahre, unter großen Kosten, reiste ich durch viele Länder, sah hohe Berge, die Ozeane. Aber was ich nicht sah, war der glitzernde Tautropfen im Gras gleich vor meiner Haustür“ (Rabindranath Tagore).

Erinnerungen an meine Marburger Zeit und die OP: Es gab so viele herausragende und bemerkenswerte Momente. Aber natürlich spielt die Arbeit mit der Jugendredaktion eine besondere Rolle. Wir haben damals als Redaktion Neuland betreten. Gerade einmal eine handvoll Zeitungen in Deutschland haben ein solches Experiment zu der Zeit gewagt. Und wir waren sehr erfolgreich, haben frische Themen in die Zeitung bekommen und junge Talente gefördert. In meinem Arbeitszimmer steht noch immer der Bilderrahmen, den mir die Mitglieder der Jugendredaktion zum Abschied geschenkt haben. Mindestens zwei von ihnen, nämlich Anna Ntemiris, heute Mitglied der Chefredaktion der Oberhessischen Presse, und Patrick Baum, Redakteur und Sprecher bei „Hit Radio FFH Bad Vilbel“, haben ihren Weg in den Journalismus gefunden und Karriere gemacht.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Lokaljournalismus ist eine Herzensangelegenheit – op-marburg.de