Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

"Kontrast macht den Arbeitsalltag so spannend"

Anna Ntemiris ist seit 1999 bei der OP. Sie begann in der Jungredaktion, übernahm später selbst die Förderung junger Schreiber und gehört heute der Chefredaktion an.
© Ingmar Hirt

Marburg. Name: Anna Ntemiris
Alter: 39
Wohnort: Marburg
Familienstand: verheiratet
Erlernter Beruf: Magister Politikwissenschaft und Germanistik, Redakteurin
Bei der OP seit: 1999
Werdegang bei der OP: Freie Mitarbeiterin, Volontärin, Redakteurin in verschiedenen Ressorts
Beruf heute: Mitglied der Chefredaktion, Leiterin Wirtschaftsredaktion

Anna Ntemiris machte sich bereits während ihrer Abi-Zeit Gedanken ums Berufsleben nach dem Studium. „Auf einer Podiumsdiskussion fragte ich den Moderator, wie man in der Medienbranche Fuß fasst. Er gab mir den Tipp, mich bei der heimischen Zeitung vorzustellen. Das tat ich und begann, für die OP-Jugendredaktion, später für den Lokalteil, zu schreiben.“ Während des Studiums absolvierte sie auch Praktika im In- und Ausland, um weitere Medienerfahrungen zu sammeln. „Man lernt als Journalist Menschen und Lebenswelten kennen, zu denen man privat keinen Zugang hätte. Das hat mich von Anfang an fasziniert“, sagt Ntemiris. Bevor sie die Fragen an Gesprächspartner stellt, wird sie selbst häufig gefragt: Wie wird der Name ausgesprochen? „Ganz einfach: Demiris“, lacht die gebürtige Marburgerin mit griechischen Wurzeln.

Lange Zeit betreute Ntemiris die Jugendredaktion und das Projekt „Zeitung in der Schule“. „Ich wurde selbst viel gefördert, daher ist mir die Ausbildung des Nachwuchses ein Anliegen.“ Seit 2013 leitet sie die Wirtschaftsredaktion. „Schon während des Studiums faszinierte mich die Mischung: In der Theorie befasste ich mich mit Außenpolitik und in der journalistischen Praxis mit Kommunalpolitik. In der Wirtschaftsredaktion ist es wieder der Kontrast, der den Arbeitsalltag so spannend macht. Heute spreche ich mit einem Arbeitslosen, morgen mit einem erfolgreichen Unternehmer.“

von Lisa Klein


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – "Kontrast macht den Arbeitsalltag so spannend" – op-marburg.de