Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kicker blickt hinter die Kulissen

Persönlich Kicker blickt hinter die Kulissen

Carsten Pfeil hat zwei Jobs, die kaum zueinanderzupassen scheinen: Er schreibt für die OP-Sportredaktion - und er fährt Pizza aus.

Voriger Artikel
Ausblick auf den Winter
Nächster Artikel
"Im Frühling geht die Forelle auf"
Quelle: Privatfoto

Marburg. Name: Carsten Pfeil
Alter: 42
Wohnort: Marburg
Familienstand: in fester Beziehung
Erlernter Beruf: Studium der Anglistik (Literaturwissenschaft), Medienwissenschaften und Europäischen Ethnologie
Bei der OP seit: 2012
Werdegang bei der OP: Freier Mitarbeiter in der iPad-Produktion, Onlinedienst
Beruf heute: Freier Mitarbeiter in der Sportredaktion, Pizza-Ausfahrer

Viele Marburger dürften Carsten Pfeils Gesicht kennen - allerdings weniger als OP-Mitarbeiter, sondern als der Ausfahrer, der ihnen mittags, abends oder nachts Pizza liefert. „Ich habe während des Studiums damit angefangen - und hatte nie die Absicht, damit aufzuhören, auch wenn das viele wundert. Es macht mir einfach Spaß“, sagt Pfeil.

Aber etwas Abwechslung braucht dann auch der hartgesottenste Pizzalieferant. „Ein ehemaliger Schulkollege, den ich seit mehr als 25 Jahren kenne, fragte mich vor gut vier Jahren, ob ich das Team in der iPad-Produktion der OP verstärken wollte. Das war Neuland für mich, aber dank meines medienwissenschaftlichen Studiums reizte mich diese Aufgabe“, sagt der 42-Jährige.

Von 2012 bis 2015 produzierte er im Team die iPad-Ausgabe, bevor er in den Onlinedienst wechselte. „Meine Aufgabe dort war es, die Texte der Redakteure gegen Ende des Tages für den Webauftritt aufzubereiten, Inhalte zu verlinken und Fotostrecken anzulegen“, erklärt er. „Die flexiblen Arbeitszeiten, die ich bei der OP und auch beim Pizzausfahren habe, lassen sich wunderbar verbinden mit der Familie, denn wir erwarten Nachwuchs“, erzählt er stolz.

Seit kurzem schreibt er in der Sportredaktion Vorberichte für die Wochenend-Fußballspiele und redigiert lokale Sportseiten. „Für mich als aktiver Fußballer ist es natürlich interessant, noch eine weitere Seite des Sports kennenzulernen und mit Verantwortlichen anderer Vereine zu sprechen“, sagt Pfeil, der selbst 24 Jahre beim TSV Elnhausen spielte und sich inzwischen der SG Mornshausen/Erdhausen angeschlossen hat.

von Lisa-Martina Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Willkommen im Leben

Hier finden Sie alle neuen Erdenbürger aus dem Landkreis ab September 2017

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr