Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Immer ein offenes Ohr

Marion Rieß hat in den vergangenen 24 Jahren viele Kollegen und Chefs kommen und gehen sehen und Tausenden Kunden weitergeholfen, ob am Telefon oder persönlich. Aber über all dem ist sie vor allem eins: Ansprechpartnerin mit Fingerspitzengefühl.
Foto: Lisa-Martina Klein
© Lisa-Martina Klein

Name: Marion Rieß
Alter: 52
Wohnort: Marburg
Familienstand: 1 Kind
Erlernter Beruf: Druckvorlagenherstellerin, Hauswirtschafterin, Sekretärin 
mit EDV-Kenntnissen
Bei der OP seit: 1992
Werdegang bei der OP: Texterfassung, Redaktionssekretariat
Beruf heute: Angestellte im Kundenservice

„Einmal rief mich eine ältere Dame an. Sie sagte, sie habe heute Geburtstag, aber niemand käme sie besuchen. Ich merkte, sie wollte einfach nur reden. Da nehme ich mir dann auch die Zeit“, sagt die 52-Jährige.

1992 fing sie als Texterfasserin bei der OP an, tippte in Zeiten vor der E-Mail alles ab, was die Redakteure nicht selbst schrieben sowie die Kleinanzeigen. „Gerade freitags ging ich so manches Mal mit wunden Fingern nach Hause“, sagt Rieß. Später wechselte sie ins 
Redaktionssekretariat, wo sie mehr als 20 Jahre arbeitete, bevor sie dieses Jahr in den Kundenservice kam.

Geändert habe sich alles und nichts, wie sie sagt. „Ich bin im Kundenservice weiterhin das offene Ohr für alle Anliegen unserer Leser,“ erzählt sie. Und langweilig werde es dort auch nie, fügt sie hinzu.

„Immer wieder hilft mir hier das Wissen und die Erfahrung, die ich im Redaktionssekretariat gesammelt habe. Viele Dinge kann ich selbst erledigen, die eigentlich das Redaktionssekretariat macht. So ist jedem geholfen, der Kunde hat schneller, was er braucht, und die Kolleginnen im Sekretariat werden entlastet“, sagt Rieß.

von Lisa-Martina Klein


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

JubiläumsGewinnspiel




Jubiläums-Angebot







  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Immer ein offenes Ohr – op-marburg.de