Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„Ich nehme immer etwas mit“

OP-Jubiläumsserie: Persönlich „Ich nehme immer etwas mit“

Die OP und ich: Schon früh war für Ruth Korte klar, dass sie einmal in die schreibende Zunft gehen würde.

Voriger Artikel
Stimmungsvolle Nachtansicht
Nächster Artikel
Ein Leben für den Schäferhund
Quelle: Nadine Weigel

Name: Ruth Korte
Alter: 29
Wohnort: Gießen
Familienstand: verheiratet
Erlernter Beruf: Erzieherin
Bei der OP seit: 2014
Ausbildung: Volontärin

„Geschichten erzählen und aufschreiben, das machte mir schon als Kind Spaß. Später fotografierte und filmte ich auf Hochzeiten, moderierte nach dem Abitur eine Show bei einem Lokalradiosender in Osnabrück“, erzählt die Volontärin.

Während ihrer vierjährigen Ausbildung zur Erzieherin merkte sie aber, dass sie lieber „etwas mit Medien machen“ wollte, was sie nach dem Studium in Bochum, Gießen und Marburg auch tat.

Das Spannendste am Journalismus sei, Menschen und Orte kennenzulernen, die man sonst nie kennengelernt hätte. „Die Arbeit kann sehr herausfordernd sein, aber oft denke ich mir am Ende des Tages, dass ich den Job genau dafür mache. Ich mag es, Geschichten in meiner eigenen Sprache wiederzugeben. Und ich nehme immer etwas mit“, sagt die 29-Jährige.

Den einen besonderen OP-Moment habe sie nicht, „es sind viele kleine Momente, die die Arbeit besonders machen. Von Anfang an wurde ich bei der OP als Redaktionsmitglied gesehen und in ein kollegiales Miteinander eingebunden. Das schätze ich sehr“, sagt sie.

„Genauso gut finde ich die Freiheiten, die ich in meiner Ausbildung bekomme. Fortschrittliches, crossmediales Denken ist hier gefragt und ich kann eigene Ideen einbringen.“

von Lisa-Martina Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

In unseren Video-Beiträgen (oben) erklären die heimischen Direktkandidaten, warum sie nach Berlin in den Bundestag wollen. Wenn heute Wahl wäre, wen würden Sie wählen?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr