Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Frühstück mit Sonnenaufgang am Waldrand

Das Auto von Birgit Faber heißt Wildfang. Einmal wollte sich ein Pferd auf die Motorhaube setzen. Die Zustellerin hat einige Geschichten zu erzählen.
Lisa-Martina Klein
© Lisa-Martina Klein

Name: Birgit Faber
Alter: 55
Wohnort: Neustadt
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
Erlernter Beruf: Kellnerin, Köchin, Spielzeugfacharbeiterin
Bei der ZVG seit: 2003
Werdegang bei der ZVG: Austrägerin, Gebietsleiterin
Beruf heute: Angestellte in der Lohnbuchhaltung ZVG, Gebietsleiterin Zustellung

Für viele die Tiefschlafphase, für Birgit Faber die „schönste Zeit des Tages“: Gegen 6 Uhr morgens, nach der Zeitungszustellung, legt die 55-Jährige gerne eine Frühstückspause am Waldrand ein und genießt den Sonnenaufgang. „In diesen Momenten regnet es Gold für mich“, schwärmt sie. Bevor 2003 die Zustellungen beider Verlage zusammengelegt wurden, trug Faber die Marburger Neue Zeitung aus und begegnete oft den Austrägern der OP. „Gegrüßt hat man sich aber immer“, erinnert sie sich. Geschichten aus ihrer Zeit als Zustellerin hat sie viele. „Mein Auto trägt den Namen Wildfang. Einmal wollte sich ein Pferd auf die Motorhaube setzen und ging nicht mehr weg, bis ich die Polizei rief. Außerdem hat es drei Rehunfälle und einen Zusammenstoß mit einem Schwein überlebt. Die Hasen zähle ich gar nicht mehr,“ lacht Faber. „Bei diesem oft sehr anstrengenden Job darf man das Lachen nicht vergessen. Ohne das geht nichts.“ Treue Begleiter auf ihren, teilweise 170 Kilometer langen Touren, waren lange Zeit ihre beiden Hunde, Sony und Shania.

Inzwischen trägt sie die OP und die Post nur noch aushilfsweise aus. Dann kann es passieren, dass sie nachts ausrücken muss, und nach nur wenigen Stunden Erholung an die Arbeit ins Büro muss. Für die über 700 Zusteller rechnet Faber im Büro die Löhne ab, betreut das Zustellgebiet und geht auf Ursachenforschung, wenn bei der Zeitungs- und Postzustellung etwas nicht klappt, wie es klappen soll.

Hier stellen wir Ihnen aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der OP sowie ab heute auch Kollegen 100-prozentigen Tochter ZVG Zeitungs-­Vertriebsgesellschaft mbH Ostkreis vor.

von Lisa-Martina Klein


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Frühstück mit Sonnenaufgang am Waldrand – op-marburg.de