Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Das wäre mal eine(r)

Ein junger Schäfer mit Meistertitel

Johannes Lies hat sich ­einen heute eher ungewöhnlichen Berufswunsch erfüllt: Er ist Schäfer geworden. Den Beruf hat er in einer Ausbildung gelernt. Nun macht er sich mit 200 eigenen Mutterschafen selbstständig.
Stiefel, Hut und Stock und auf dem Rücken eine Matte: Johannes Lies ist ausgebildeter Schäfer mit Meistertitel. Er hat seine Liebe zu Tieren und der Natur zum Beruf gemacht. Foto: Patricia Grähling

Stiefel, Hut und Stock und auf dem Rücken eine Matte: Johannes Lies ist ausgebildeter Schäfer mit Meistertitel. Er hat seine Liebe zu Tieren und der Natur zum Beruf gemacht.

© Patricia Grähling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.
Für Abonnenten

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.


Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Das wäre mal eine(r) – Ein junger Schäfer mit Meistertitel – op-marburg.de