Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Das wäre mal eine(r)

Ein Feinmechaniker im Mais-Labyrinth

Irrwege voller Rätsel und Informationen über die Landwirtschaft: Familie Rhiel hat ein abwechslungsreiches Maislabyrinth am Fuße der Amöneburg geschaffen. Bei Kindern kommt das gut an.
Viele Wege und Irrwege führen durch den Mais bei Mardorf. Und mittendrin hat Alexander Rhiel Infotafeln mit Wissenswertem aus der Landwirtschaft und Stempel für ein Gewinnspiel versteckt.

Viele Wege und Irrwege führen durch den Mais bei Mardorf. Und mittendrin hat Alexander Rhiel Infotafeln mit Wissenswertem aus der Landwirtschaft und Stempel für ein Gewinnspiel versteckt.

© Patricia Graehling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.
Für Abonnenten

JubiläumsGewinnspiel




Jubiläums-Angebot







  • Sie befinden sich hier: Das wäre mal eine(r) – Ein Feinmechaniker im Mais-Labyrinth – op-marburg.de