Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Eigentlich mag Hinkel-Zeisler keinen Sport

Jutta Hinkel-Zeisler war Volontärin bei der OP. Seither hat sie ein eigenes Sportgeschäft eröffnet und mit ihrem Mann eine eigene Skischuhmarke erfunden.
Privatfoto
© privat

Marburg. Name: Jutta Hinkel-Zeisler
Alter: 44
Wohnort: Bruckberg bei Landshut (Bayern)
Familienstand: verheiratet, 1 Tochter (9 Jahre)
Erlernter Beruf: Redakteurin, Diplom-Journalistin
Bei der OP: von 1994 bis 1995; 1996
Position bei der OP: Volontärin, Redakteursvertretung
Kommt sie noch nach Marburg? Ich bin gebürtige Gießenerin und bin dadurch häufiger in der Nähe von Marburg.
Lebensmotto: „Es kommt immer anders als man denkt!“

Beruf / Position heute: Beim OP-Einstellungsgespräch fragte mich der damalige Chefredakteur, welche Ressorts mich am wenigsten interessierten. Ich antwortete sofort: „Alle sind okay, bloß Sport bitte nicht!“ Hätte mir damals jemand prophezeit, dass ich später Inhaberin eines Sportgeschäftes in Bayern sein würde, hätte ich denjenigen für verrückt erklärt.
Für meine „Sport-Karriere“ ist ein ehemaliger Leistungssportler verantwortlich: mein jetziger Mann. Erst zog ich seinetwegen von Berlin nach München. Dann ergab sich die Chance, ein insolventes Sportgeschäft zu kaufen. Nach zehn Jahren im Sportgeschäft wechsle ich gerade wieder meinen Beruf. Seit 2014 sind mein Mann und ich Hersteller einer eigenen Skischuhmarke.

Erinnerungen an meine Marburger Zeit und die OP:
Es war buchstäblich ein heißer, aufregender Sommer. Claudia Frickel und ich betreuten erstmals alleine eine Redaktion, den „Nord-Süd-Kreis“. Kollege Michael Acker gab uns beiden Anfängerinnen väterlich noch mit auf den Weg: „Ihr müsst immer eine Geschichte in der Schublade haben.“ Recht hatte er, denn im Sommerloch war nichts los, und wir hatten drei Seiten zu füllen. So dackelten wir morgens als Erstes zum Chef vom Dienst und bettelten um Anzeigen für unsere Seiten.
Im Rückblick kann ich sagen, dass ich nie mehr während meines Berufslebens mit so viel Herzklopfen zur Arbeit ging und danach so stolz nach Hause.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Eigentlich mag Hinkel-Zeisler keinen Sport – op-marburg.de