Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Der Mann mit dem Gefühl für Zahlen

Eigentlich wollte er sich als Aushilfe im Korrektorat der Firma Joh. August Koch, wie die die HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG damals hieß, nur sein Jura-Repetitorium finanzieren. Daraus wurden für Dieter Stippich 30 Jahre bei der OP mit zahlreichen Stationen.
Privatfoto
© privat

Name: Dieter Stippich
Bei der OP seit: 1986
Werdegang bei der OP: Korrektorat, Betriebsratsvorsitzender (freigestellt)
Beruf heute: Kaufmännischer Angestellter im Controlling/Organisation

„Aus einem befristeten Vertrag als Korrektor wurde ein unbefristeter Vertrag, und von 1994 bis 2004 war ich freigestellter Betriebsratsvorsitzender“, erzählt Stippich.Dann wurde ihm eine interne Ausbildung zum Controller angeboten.

„Das war eine sehr arbeitsaufwendige Zeit. Ich nahm damals meine Lehrbücher sogar in den Urlaub mit nach Kuba“, erinnert sich Stippich. „Ich dachte, ich wüsste, was auf mich zukommt, kannte ich doch den Betrieb schon sehr gut. Aber es war schwerer als gedacht, alles in Zahlen zu verpacken, was man vorher eher oberflächlich wusste.“

Inzwischen arbeitet Stippich eng mit der Geschäftsführung zusammen, erstellt betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Vorgaben, liefert das Berichtswesen und ist Ratgeber bei allen wirtschaftlichen Entscheidungen des Verlags. „Durch jahrelange Erfahrung habe ich inzwischen ein Gefühl für die Zahlen entwickelt, ich sehe, ob sie stimmig sind oder ob etwas nicht passt“, sagt Stippich.

Höhepunkte habe es viele gegeben. Einer davon war natürlich der Schritt zurück in die Eigenständigkeit des Verlags. Und Stippich weiß: „Wir sind jetzt ‚alleine‘. Jeder muss sein Bestes für ein gesundes Unternehmen geben, denn ohne solide wirtschaftliche Grundlage ist letztlich auch die Pressefreiheit in Gefahr.“

von Lisa-Martina Klein


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

JubiläumsGewinnspiel




Jubiläums-Angebot







  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Der Mann mit dem Gefühl für Zahlen – op-marburg.de