Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Das wäre mal einer

Der Herr der Drachen

An der Stadtautobahn kriecht in der Nähe des Hauptbahnhofs ein riesiger Drache eine Hauswand hoch. Den Drachen kennen viele Marburger und Touristen, den Herrn des Drachen aber nur wenige: Udo Geisel hat ihn geschaffen.
Ein 50 Kilo schwerer Drachen aus Stahlblech rostet im Garten von Udo Geisel langsam vor sich hin. Foto: Patricia Grähling

Ein 50 Kilo schwerer Drachen aus Stahlblech rostet im Garten von Udo Geisel langsam vor sich hin.

© Patricia Grähling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.
Für Abonnenten

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Das wäre mal einer – Der Herr der Drachen – op-marburg.de