Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

Brötchen zur OP

Holger Schaumann repräsentiert die Oberhessische Presse nach außen und hält so Kontakt zu Lesern und denen, die es werden wollen.
© Lisa-Martina Klein

Marburg. Name: Holger Schaumann
Alter: 53
Wohnort: Marburg-Michelbach
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
Erlernter Beruf: Dipl. Ing. (FH) Druckereitechnik
Bei der ZVG seit: 2014
Beruf heute: Verlagsrepräsentant der OP

Eigentlich wollte der gelernte Druckereitechniker der „Schwarzen Kunst“, dem Druckgewerbe, nach Jahren den Rücken kehren. Doch der Zufall wollte es, dass Holger Schaumann inzwischen das Druckprodukt schlechthin in der Region verkauft: die OP. „Ich hatte mich auf eine Stelle im Marketing bei der OP beworben – erfolglos. Dafür bekam ich den Posten des Verlagsrepräsentanten für die Oberhessische Presse bei der ZVG. Der war gerade erst geschaffen worden, daher habe ich bis heute viele Freiheiten in der Gestaltung meiner Arbeit“, sagt Schaumann. Schaumanns Einsatzort ist vielfältig. Mal steht er am Promotions-Stand der OP in einem Supermarkt oder der Fußgängerzone, mal macht er Telefondienst im Call-Center, immer ist er bei den Menschen vor Ort. „Auch wenn die Promotion bei Wind und Wetter recht anstrengend sein kann, macht mir die Arbeit unheimlich viel Spaß. Meine Motivation hole ich mir dann von den neuen Lesern. Viele erkennen mich auch am Stand wieder und es entwickeln sich sehr interessante Gespräche“, meint Schaumann.Und dann gibt es ja noch Schaumanns Brötchenlieferservice. „Den habe ich mir während meiner Zeit als Selbstständiger als zweites Standbein aufgebaut. Als ich dann zur ZVG kam, haben wir daraus eine Kooperation gemacht, das „Frühstücksdoppel“, das es gratis zu einem Probeabo gibt“, erklärt Schaumann.

von Lisa-Martina Klein


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – Brötchen zur OP – op-marburg.de