Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

OP-Jubiläumsserie: Das wäre mal einer

„Bildung ist der Schlüssel für alle Türen“

Die Mathematik, die Lehre und die Schüler bestimmen den Alltag von Dr. Ammar Al Yammaz – er unterrichtet ehrenamtlich Generationen von Flüchtlingskindern. Dabei wollte er eigentlich gar nicht in Deutschland bleiben.
Mathe für alle: Ehrenamtlich und mit Leib und Seele unterrichtet Dr. Ammar Al Yammaz aus Syrien die Kinder im Flüchtlingszentrum in Gisselberg. Foto: Ina Tannert

Mathe für alle: Ehrenamtlich und mit Leib und Seele unterrichtet Dr. Ammar Al Yammaz aus Syrien die Kinder im Flüchtlingszentrum in Gisselberg.

© Ina Tannert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.
Für Abonnenten

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Roland Leibl und seine Tochter Antonia  vom "Weinlädle". Foto: Dennis Siepmann Besser Esser

Ein wirklich glühendes Erlebnis

Es ist eine Art Zauberei: Manche Winzer und 
Kellermeister verstehen 
es, den Geschmack des Weinberges, des Bodens, auf dem die Trauben gewachsen sind, in einer ­Flasche zu bündeln, sagt Roland Leibl, Inhaber des Weinlädele. mehrKostenpflichtiger Inhalt



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: OP-Jubiläumsserie: Das wäre mal einer – „Bildung ist der Schlüssel für alle Türen“ – op-marburg.de