Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

OP-Jubiläumsserie: Persönlich

Bei der Arbeit die Frau fürs Leben gefunden

Die OP und ich: Michael Brock und noch drei weitere Kollegen machen als einzige in der Druckvorstufe noch Früh- und Spätschicht. In der Frühschicht ist seine Arbeit überwiegend das Bauen der Anzeigenseiten und hin und wieder hilft er auch mal im Anzeigensatz aus.
Foto: Lisa-Martina Klein
© Lisa-Martina Klein

Marburg. Name: Michael Brock
Alter: 55
Wohnort: 
Amöneburg-Roßdorf
Familienstand: verheiratet
Erlernter Beruf: 
Schriftsetzer
Bei der OP seit: 1976
Werdegang bei der OP: Praktikum, Schriftsetzer, Fotosatz, Anzeigensatz
Beruf heute: Mediengestalter – 
Produktionssteuerung

Seine Spätschicht beginnt, wenn für die Redakteure der Tag langsam zu Ende geht, und seine Arbeit ist getan, wenn die Druckerei mit Drucken beginnen kann.

„In der Spätschicht überprüfe ich die fertigen Zeitungsseiten auf Vollständigkeit und technische Korrektheit. Dann schicke ich die Seiten zum Belichter, der Druckplatten daraus herstellt. Erst wenn dort alle Seiten angekommen sind und ich das E-Paper gesendet habe, darf ich nach Hause gehen“, erklärt Brock.

40 Jahre ist es nun her, dass Brock seine Ausbildung zum Schriftsetzer bei der OP begann. „Auf einer Klassenfahrt zu einer Kasseler Zeitung habe ich Schriftsetzern beim arbeiten zugesehen. Eigentlich konnte ich mir den Job für mich da gar nicht vorstellen“, erzählt Brock.

Trotzdem absolvierte er ein Praktikum bei der OP und begann kurz darauf seine Ausbildung zum Schriftsetzer. „Selbst am Setzkasten zu arbeiten, war dann doch etwas ganz anderes“, meint er.

Und wer weiß, ob er seine jetzige Frau Lucia Brock je kennengelernt hätte, wäre er nicht bei der OP gelandet. „Sie arbeitete anfangs als Texterfasserin und kam immer in den Pausen mal auf ein Schwätzchen vorbei. Seit 1986 sind wir nun zusammen.“

von Lisa-Martina Klein


Auf der Suche nach den Bleiläusen Lucia Brock hatte nicht gerade einen leichten Einstieg bei der OP: direkt nach der Schule, mit 17 Jahren, fing sie als Texterfasserin im Schichtbetrieb an. mehr
Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Ich und Ich - Marburger im Porträt


Zur Serie Ich und Ich

Prämienshop




Besser Esser & Co.

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



Das Buch zur Serie Besser Esser


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.




  • Sie befinden sich hier: OP-Jubiläumsserie: Persönlich – Bei der Arbeit die Frau fürs Leben gefunden – op-marburg.de