Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Alles begann mit Youtube

Persönlich Alles begann mit Youtube

Auf der Ausbildungsmesse im Cineplex informierte Sebastian Hahn sich über den Beruf Mediengestalter.

Voriger Artikel
Ein Kindheitstraum auf vier Rädern
Nächster Artikel
Wie aus einem alten Film
Quelle: Lisa-Martina Klein

Marburg. Name: Sebastian Hahn
Alter: 18
Wohnort: Nieder-Ofleiden
Familienstand: ledig
Bei mr//media seit: 2016
Ausbildung: Mediengestalter Digital/Print

Alles begann mit einem You­tube-Video. „Darin erstellte ein Youtuber eine Photoshop-Collage. Das faszinierte mich so sehr, dass ich mir selbst Photoshop beibrachte und später sogar einen eignen Youtube-Kanal mit solchen Videos aufmachte“, erzählt Sebastian Hahn.

Somit war auch seine Berufswahl klar. „Anfangs hatte ich Zweifel, ob ich eine Ausbildungsstelle als Mediengestalter bekommen würde, ist der Beruf doch sehr beliebt. Auf der Ausbildungsmesse im Cineplex informierte ich mich weiter bei der OP und fasste den Entschluss, es zu probieren, auch wenn ich spät dran war“, sagt Hahn. Im Vorstellungsgespräch kam die Sprache auch auf seinen Youtube-Kanal. „Es war bestimmt hilfreich für die endgültige Entscheidung, dass ich mich schon ein bisschen in Photoshop auskannte. Mein jetziger Ausbilder wollte sich die Videos sogar schon während des Gesprächs angucken“, sagt der 18-Jährige und lacht.

Viel zu lernen bleibt Hahn in den nächsten drei Jahren aber natürlich trotzdem in der Agentur mr//media. Die ersten Wochen seiner Ausbildung verbrachte er damit, das Verlagshaus und den Erstellungsprozess der Zeitung kennenzulernen, bevor er bei mr//media seine Arbeit aufnahm.

„Für das Anzeigenblatt ‚Mein Samstag‘ überlege ich mir momentan kreative i-Punkte“, sagt Hahn. Dazu setzt er bereits schon eine Anzeige für die Jubiläumsbeilage der OP, die am 8. Oktober erscheint. „Bald werde ich auch die Kollegen unterstützen bei der Erstellung von Printprodukten für die Kunden unserer Agentur.“ Eines ist für Hahn jetzt schon sicher: „Das Team ist super. Am ersten Tag der Berufsschule bekam ich von den Kollegen eine kleine Schultüte zum Einstand, gefüllt mit Süßigkeiten. Ich fühle mich sehr wohl und will mich über die nächsten Jahre weiterbilden.“

von Lisa-Martina Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte

Soll Marburg mehr Geld für Straßenbau (Sanierung/Reparatur) ausgeben?

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr