Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Sitzen bis die Oberschenkel brennen

Fit mit Kind Sitzen bis die Oberschenkel brennen

Viele Eltern kennen das: Sind die Kinder klein, bleiben oftmals eigene Hobbys – wie Sport – auf der Strecke: Doch das muss nicht sein. Gerade wenn es um Fitness geht, lassen sich viele Übungen auch wunderbar mit dem Elterndasein verbinden. Warum nicht gemeinsam sporteln?

Voriger Artikel
Erste Gentherapie gegen Krebs in den USA zugelassen
Nächster Artikel
Hamburger Röntgenlaser doppelt so teuer wie die „Elphi“

Der “unsichtbare Stuhl“ sieht erstmal recht einfach aus. Richtig ausgeführt und mit zusätzlichem Gewicht kann er aber zur echten Herausforderung für die Oberschenkel werden.

Quelle: Anja Richter

Hannover. In ihrem Fitnessratgeber „Powerpapa“ (Verlag Komplett-Media) stellen die beiden sportbegeisterten Väter Andreas Lober und Andreas Ullrich, der eine ehemaliger Leichtathlet, der andere Sportwissenschaftler, viele spannende Mitmachübungen für Ein- bis Sechsjährige vor. Heute: der unsichtbare Stuhl. Diese Übung sieht zunächst sehr entspannt aus, wird aber mit einem starken Brennen in Ihren Oberschenkeln enden.

Die Übungen für Eltern und Kinder, die wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren, stammen aus dem Fitnessratgeber „Powerpapa“ von Andreas Lo

Die Übungen für Eltern und Kinder, die wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren, stammen aus dem Fitnessratgeber „Powerpapa!“ von Andreas Lober und Andreas Ullrich (Verlag Komplett-Media, 176 Seiten, 19,95 Euro).

Quelle: Komplett-Media

Die Bewegungsausführung: Stellen Sie sich mit dem Rücken zu einem stabilen, möglichst senkrecht gewachsenen Baumstamm oder zu einer Wand. Kommen Sie so tief in die Knie, dass die Oberschenkel waagrecht sind. Die Knie befinden sich über den Fersen, die Füße sind parallel ausgerichtet und hüftbreit geöffnet. Drücken Sie sich mit gestrecktem Rücken gegen den Baumstamm oder die Wand und halten Sie diese Position. Aktivieren Sie dabei bewusst die Oberschenkelmuskeln. Ihr Kind trainiert mit: Lassen Sie Ihr Kind auf Ihren Schoß klettern. Das zusätzliche Gewicht erfordert mehr Kraft in Oberschenkel- und Gesäßmuskeln. Ihr Kind versucht, Sie umzuschubsen oder an Ihnen zu ziehen, sodass Sie noch mehr gefordert werden, Ihre Körperspannung zu halten und stabil zu bleiben.

Nächste Woche: der Riesenschritt

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr