Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Hoppereiter die Oberarme stärken

Fit mit Kind Mit Hoppereiter die Oberarme stärken

Viele Eltern kennen das: Sind die Kinder klein, bleiben oftmals eigene Hobbys – wie Sport – auf der Strecke: Doch das muss nicht sein. Gerade wenn es um Fitness geht, lassen sich viele Übungen auch wunderbar mit dem Elterndasein verbinden. Warum nicht gemeinsam sporteln?

Voriger Artikel
Wenn nichts gut genug ist
Nächster Artikel
Wer zwei Hasen jagt, fängt keinen

Zu zweit noch effektiver: Mit dem Kind auf dem Schoß wird der Trizeps richtig gefordert.

Quelle: Anja Richter

Hannover. In ihrem Fitnessratgeber „Powerpapa“ (Verlag Komplett-Media) stellen die beiden sportbegeisterten Väter Andreas Lober und Andreas Ullrich, der eine ehemaliger Leichtathlet, der andere Sportwissenschaftler, viele spannende Mitmachübungen für Ein- bis Sechsjährige vor. Heute: Hoppereiter.

Das alte Kinderspiel „Hoppe, hoppe, Reiter“ wird hier mit Trizeps-Dips, der Kräftigung der Oberarmrückseite, kombiniert. Die Bewegungsausführung: Wählen Sie für diese Übung eine Bank oder eine niedrige Mauer. Zu Hause kann es auch die Bettkante oder ein Stuhl sein. Stützen Sie sich mit schulterbreit geöffneten Händen an der Vorderkante so auf, dass die Finger nach unten weisen. Stellen Sie die Füße hüftbreit und parallel zueinander auf. Die Knie sind über den Fersen. Das Gesäß ist möglichst nah an der Sitzfläche und mit dieser auf einer Höhe. Die Arme sind gestreckt, der Rücken ist aufrecht und das Brustbein angehoben.

Drücken Sie sich aus den Schultern raus. Ohne die Position zu verändern, senken Sie Ihren Körper so weit wie möglich ab, indem Sie die Ellbogen beugen. Lassen Sie das Brustbein angehoben, bleiben Sie im Schultergürtel stabil und halten Sie die Arme eng am Oberkörper. Drücke Sie sich wieder nach oben.

Die Übungen für Eltern und Kinder, die wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren, stammen aus dem Fitnessratgeber „Powerpapa“ von Andreas Lo

Die Übungen für Eltern und Kinder, die wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren, stammen aus dem Fitnessratgeber „Powerpapa!“ von Andreas Lober und Andreas Ullrich (Verlag Komplett-Media, 176 Seiten, 19,95 Euro).

Quelle: Komplett-Media

Ihr Kind trainiert mit: In der Ausgangsposition lassen Sie Ihr Kind auf Ihren Schoß klettern. Mit dem zusätzlichen Gewicht wird Ihr Trizeps noch mehr gefordert.

Hinweise: Der Trizeps ist ein relativ kleiner Muskel im Gegensatz zum Beispiel zum Quadrizeps auf der Oberschenkelvorderseite. Absolvieren Sie erst einmal mehrere Einheiten ohne Ihr Kind oder nehmen Sie es dazu und senken Sie sich nicht ganz so tief ab. Später sind am tiefsten Punkt die Oberarme etwa waagrecht.

Nächste Woche: der Schwitzkasten-Crunch.

Fit mit Kind – mehr Übungen

Teil 1: Sich gemeinsam dehnen wie ein Hund

Teil 2: Sich zusammenrollen wie eine Katze

Teil 3: Mit der Brücke die Koordination schulen

Teil 4: Für stramme Waden: Hoch hinaus per Kran

Teil 5: Sitzen, bis die Oberschenkel brennen

Teil 6: Gemeinsam vorwärts mit Riesenschritten

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr