Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter

Navigation:
Übersicht
Wissenschaftler
Das Bild zeigt eine Radnetzspinne (Argiope trifasciata) mit einer gefesselten Beute im Netz.

Alle Menschen weltweit essen zusammengenommen im Jahr rund 400 Millionen Tonnen Fleisch und Fisch. Klingt viel. Aber alle Spinnen zusammen schaffen sogar noch mehr. Das ist gut für das Gleichgewicht in der Natur, sagen Wissenschaftler.

mehr
Studie
Unsere Pupillen verraten, wie sicher wir uns sind.

Einem anderen Menschen in die Augen schauen und wissen, was in seinem Kopf vorgeht: Hamburger Wissenschaftler haben jetzt eine Messmethode entdeckt, die eine Vorhersage für die nächste Entscheidung erlaubt.

mehr
Schweinehund überwinden
Sport hält gesund. Doch vielen fällt es schwer sich aufzuraffen, um beispielsweise joggen zu gehen. Doch das muss es nicht sein, sagt ein Experte.

Den guten Vorsätzen steht bei vielen der Schweinehund im Weg. Ihn sollte man gut pflegen – und sich gar nicht erst irgendetwas vornehmen, rät der Buchautor und passionierte Läufer Achim Achilles im Interview. Stattdessen schließt man besser einen Vertrag mit sich selbst.

mehr
Tageweiser Verzicht
Einige Stunden am Tag oder einige Tage pro Woche: Wer immer wieder Essenspausen einlegt und in dieser Zeit nur Wasser trinkt, tut seinem Körper tatsächlich etwas Gutes.

Im Silicon Valley greift ein eigenartiger Trend um sich: Die Menschen verzichten stunden- oder tagelang auf Essen, um danach ordentlich reinzuhauen. Angeblich können sie sich besser konzentrieren. Gesund sein soll es auch noch. Was ist dran am Intervallfasten?

mehr
University of Texas
Entwickelte den neuen, leistungsfähigeren Batterietyp: Professor John Goodenough.

Durchbruch bei Langlebigkeit und Leistung: Ein Team von Ingenieuren unter Führung von John Goodenough (94), Professor an der University of Texas in Austin und Miterfinder der Lithium-Ionen-Batterie, hat einen neuen Halbleiter-Akkutyp entwickelt. Damit sollen etwa Elektroautos eine wesentlich höhere Reichweite erhalten.

  • Kommentare
mehr
Präimplantationsdiagnostik
Der an einem unheilbaren Gendefekt leidende Florian Schlisio und seine Frau haben alle Hürden überwunden. Sie erwarten nun ein Kind.

20 .000 Euro, zahllose Anträge und Gutachten – das ist der Preis für die Präimplantationsdiagnostik bei genetisch vorbelasteten Paaren. Der an einem unheilbaren Gendefekt leidende Florian Schlisio und seine Frau haben alle Hürden überwunden. Sie erwarten nun ein Kind.

  • Kommentare
mehr
Pollenalarm
Die Haselnuss steht bereits in voller Blüte – nicht schön für so manchen Allergiker.

Haselnuss und Erle sind bereits in voller Blüte und machen Allergikern in Deutschland zunehmend zu schaffen – auch Weide und Pappel stehen bereits in den Startlöchern.

mehr
Italien
Nach Experteneinschätzungen stellt diese Eruption keine Gefahr für die nahegelegenen Siedlungen dar.

Der höchste aktive Vulkan Europas, der Ätna, ist erneut ausgebrochen. Der Berg spuckte eine Hunderte Meter hohe Lavafontäne, wie Videos zeigen. Ende Mai soll am Fuße des Vulkans der G7-Gipfel der führenden Industrienationen stattfinden.

mehr
Südafrika
Zwei der vielen Opfer menschlichen Irrglaubens: In Asien ist Pulver aus dem Horn der Tiere als Aphrodisiakum beliebt.

Auf dem Schwarzmarkt sind mit Nashornhörnern Rekordpreise zu erzielen. Deshalb werden die vom Aussterben bedrohten Tiere von Wilderern gejagt. 2016 waren es allein in Südafrika 1000.

mehr
Ringförmige Sonnenfinsternis
Bei einer ringförmigen Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond vor die Sonne, kann sie aber nicht komplett verdecken: Der schmale helle Ring um den Mond erzeugt beeindruckende Bilder.

Himmelsspektakel in Teilen Südamerikas und Afrikas: Eine ringförmige Sonnenfinsternis war am Sonntag vom Süden Chiles und Argentiniens bis nach Angola, Sambia und dem Kongo zu sehen. Dabei hat der Mond die Sonne für einige Sekunden fast vollständig verdeckt.

mehr
Für Experiment
Das unbemannte US-Versorgungsraumschiff Dragon hat 2,5 Tonnen Fracht zur ISS gebracht.

Mit einem Tag Verspätung hat das unbemannte US-Versorgungsraumschiff Dragon an der Internationalen Raumstation ISS angelegt – und 20 Mäuse für ein Experiment gebracht.

mehr
Astronomie
Illustration der NASA: So könnte die Oberfläche auf dem Planeten Trappist-1f aussehen.

In nächster Nachbarschaft unseres Sonnensystems haben Forscher sieben erdgroße Planeten entdeckt – sie sollen potenziell bewohnbar sein. Ob es dort auch Leben gibt, wollen die Wissenschaftler bald überprüfen.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr