Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Neues Gesetz
Foto: Entscheidet sich der Kunde für ein anderes Geldinstitut, müssen Banken künftig beim Girokonto-Wechsel helfen.

Die Banken müssen ihren Kunden künftig helfen, zu einem anderen Geldinstitut zu wechseln. Der Gesetzgeber verpflichtet die Banken, ihren Kunden die mit dem Wechsel verbundene Formalitäten abzunehmen. Der Sparkassenverband Niedersachsen bringt wenig Verständnis für die neuen Vorgaben auf.

mehr
Nairobi

Volkswagen lässt seinen Kleinwagen Polo künftig auch in Kenia bauen. Die Stadt Thika nahe der Hauptstadt Nairobi wird nach Konzernangaben neben Nigeria und Südafrika der dritte Produktionsstandort des Wolfsburger Autoherstellers in Afrika.

mehr
Kooperation

Volkswagen will seine Position auf dem chinesischen Automarkt stärken und plant deshalb eine Kooperation mit einem chinesischen Hersteller von Elektrofahrzeugen. Denn China ist der weltweite Leitmarkt für Elektromobilität.

mehr
Mehr als tausend Fälle
Foto: Bei der Deutschen Telekom hat es Betrügereien mit Payback-Punkten gegeben.

Payback-Punkte im Wert von 50 Euro bekommen Kunden bei Abschluss eines Handyvertrages bei der Telekom. Doch statt die Prämie gutzuschreiben, buchten Mitarbeiter des Unternehmens im großen Stil Punkte auf eigene Karten.

mehr
Medienberichte
Foto: Bosch will sich unter Verweis auf das laufende Verfahren bislang nicht zu den Vorwürfen äußern.

In der VW-Abgasaffäre soll Bosch eine Schlüsselrolle gespielt haben. Das Stuttgarter Unternehmen soll laut Medienberichten über Jahre die umstrittene Abschalteinrichtung mitentwickelt haben. Bosch sei dabei klar gewesen, dass die Funktion in den USA verboten sei.

mehr
Einstieg bei Navistar
Neben Lastwagen ist auch der Bau von Schulbussen ein wichtiges Geschäftsfeld von Navistar. Von der Kooperation mit den Amerikanern verspricht sich der VW-Konzern mehr Erfolg auf dem US-Markt.

Volkswagen verschafft sich durch den Einstieg beim US-Hersteller Navistar Zugang zum amerikanischen Lkw-Markt. Über eine Kapitalerhöhung erwirbt die Volkswagen Truck & Bus ein Sechstel des für seine Langhauben-Lastwagen und Schulbusse bekannten Unternehmens.

mehr
Einbruch auf US-Markt
Foto: Lego beschäftigt weltweit nach eigenen Angaben rund 18.500 Mitarbeiter.

Der Bauklötzchenhersteller Lego konnte zuletzt einen Rekordgewinn nach dem anderen verkünden. Im ersten Halbjahr 2016 ist es damit – trotz Verkaufsschlagern wie "Lego City" und "Lego Ninjago" – erstmal vorbei.

mehr
Schutzschirmverfahren
Foto: Das Modehaus Wöhrl will mit einer Sanierung in Eigenregie aus der Schieflage heraus kommen.

Die Pleitewelle im deutschen Modehandel geht weiter: Das Nürnberger Textilhandelsunternehmen Rudolf Wöhrl steckt in Schwierigkeiten. Per Schutzschirmverfahren will das Modehaus eine Insolvenz vermeiden. Mehreren Filialen droht aber die Schließung.

mehr
Neues Angebot von Bayer
Foto: Bayer hat sein Übernahmeangebot für den umstrittenen US-Biotechnologiekonzern Monsanto noch einmal aufgestockt.

Im Ringen um die Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto legt Bayer nach: Das Leverkusener Unternehmen hat sein Angebot in der Nacht zum Dienstag erneut erhöht. Bayer stellt aber eine klare Bedingung.

mehr
Trendwende im Milchmarkt

Alle großen Molkereien wollen den Bauern künftig mehr Geld für Milch zahlen. Nach Arla Foods und Friesland-Campina hat jetzt auch der Marktführer Deutsches Milchkontor aus Zeven angekündigt, den Grundpreis um rund 10 Prozent auf 22,2 Cent je Kilogramm anzuheben. Bis zum Jahresende seien 30 Cent drin, heißt es in der Branche.

mehr
Kritik der Kommission

Mangel an Transparenz: Die EU-Kommission wirft dem VW-Konzern vor, seine Kunden nach dem Abgas-Skandal nicht ausreichend informiert zu haben. Justizkommissarin Vera Jourova fordert Entschädigung.

mehr
Diskriminierung im Job
Foto: Bei Männern, die in Gleitzeit arbeiten, steigt der Jahresbruttolohn deutlich an. Bei Frauen nicht.

Ein Wechsel auf Gleitzeit oder Vertrauensarbeitszeit schlägt sich einer Studie zufolge bei Männern in der Regel in einem Gehaltsplus wieder - bei Frauen dagegen nicht.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr