Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Luftverkehr

Übernahme griechischer Regionalflughäfen weiterhin geplant

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport rechnet trotz des geplanten Privatisierungsstopps der Regierung in Athen weiter mit der Übernahme griechischer Regionalflughäfen.
Logo des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport. Foto:Frank Rumpenhorst/Archiv

Logo des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport. Foto:Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Athen. "Wir gehen nach wie vor davon aus, dass alles wie geplant stattfindet", hieß es am Sonntag aus der Fraport-Pressestelle in Frankfurt. Solange das Unternehmen von seinem Ansprechpartner - dem griechischen Privatisierungsfonds - nichts anderes höre, werde man sich an Spekulationen nicht beteiligen: "Wir sind ganz ruhig. Alles läuft wie geplant weiter."

Die neue griechische Regierung unter dem linksgerichteten Premier Alexis Tsipras lehnt weitere Privatisierungen in dem schuldengeplagten Land ab. Noch nicht abgeschlossene Privatisierungen sollen zudem noch einmal geprüft werden, darunter könnte allen Anzeichen nach auch die geplante Verpachtung von 14 Regionalflughäfen an Fraport sein. Der für Koordination zuständige Minister Alekos Flambouraris sagte im griechischen Rundfunk, einen "Ausverkauf" des Vermögens des Landes werde es nicht geben.

Fraport hatte im November 2014 zusammen mit einem Partner die Betreiberkonzessionen für die Regionalflughäfen erhalten - darunter die Airports in Thessaloniki sowie auf den Inseln Kreta, Korfu und Rhodos. Der Gesamtkaufpreis beläuft sich nach damaligen Angaben auf 1,234 Milliarden Euro. Der endgültige Vertrag sollte ursprünglich im Laufe dieses Jahres unterzeichnet werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Luftverkehr – Übernahme griechischer Regionalflughäfen weiterhin geplant – op-marburg.de