Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tarife

Tarifabschluss bei Metall auch für Hessen

Die Gewerkschaft IG Metall und die Arbeitgeberverbände haben den nordrhein-westfälischen Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie auf Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland übertragen.
Der Verhandlungspartner geben sich die Hände.

Der Verhandlungspartner geben sich die Hände.

© Federico Gambarini

Koblenz. Das vereinbarten beide Seiten nach eigenen Angaben am Freitag in Koblenz nur Stunden nach dem Durchbruch in Köln. Betroffen sind in den drei Bundesländern 400 000 der bundesweit 3,8 Millionen Beschäftigten der Branche.

Der Abschluss sieht mehr Geld in zwei Stufen und eine Einmalzahlung vor. Der rückwirkend vom 1. April geltende Vertrag enthält zunächst eine Einmalzahlung von 150 Euro für die drei Nullmonate bis Juni. Danach greift am 1. Juli die erste Stufe von 2,8 Prozent. Die zweite Stufe von 2,0 Prozent gilt vom 1. April 2017 an bis zum Jahresende. Zudem gibt es Ausnahmen für wirtschaftlich schwächere Unternehmen.

Die Arbeitgeberverbände in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sprachen von einem "soliden Dreiklang aus akzeptabler Lohnerhöhung, Flexibilität und langer Laufzeit". Die IG Metall teilte mit: "Der Tarifvertrag ist ein akzeptabler und vernünftiger Kompromiss." Mehr als 100 000 Beschäftigte hätten sich in den drei Bundesländern an Warnstreiks beteiligt: "Sie haben diesen Tarifvertrag erzielt." Für das Tarifgebiet Thüringen soll der Abschluss in den nächsten Tagen übernommen werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tarife – Tarifabschluss bei Metall auch für Hessen – op-marburg.de