Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Pharma

Sandoz schließt Standort in Frankfurt-Höchst mit 306 Beschäftigten

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will sein Werk Sandoz Industrial Products mit 306 Beschäftigten im Industriepark Höchst bei Frankfurt bis Ende 2016 schließen.

Frankfurt/Main. Das Unternehmen wolle wegen des Preisverfalls Zwischenprodukte und Wirkstoffe für die Antibiotika-Herstellung künftig nur noch für den Eigenbedarf produzieren und nicht mehr im großen Umfang für Dritte, teilte die Gewerkschaft IB BCE am Dienstag in Frankfurt mit. Die Herstellung für den Eigenbedarf soll nach Kundl in Tirol verlagert werden, wie ein Sprecher der Sandoz-Gruppe Deutschland bestätigte.

Betriebsrats-Chef Helmut Heun kritisierte die Entscheidung: "Wir produzieren in Höchst billiger und besser als das Werk in Kundl." Vor kurzem habe die Geschäftsleitung noch gesagt, der Standort Frankfurt sei sicher.

Das Unternehmen will mit dem Betriebsrat jetzt verschiedene Optionen diskutieren, wie der Sandoz-Sprecher sagte. Dabei gehe es unter anderem um Alternativen im Unternehmen oder die Vermittlung von Jobs bei anderen Firmen im Industriepark. Sandoz Industrial Products gehört zur Novartis-Gruppe.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Pharma – Sandoz schließt Standort in Frankfurt-Höchst mit 306 Beschäftigten – op-marburg.de