Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

S&K-Mitangeklagter sieht sich selbst als Opfer

Im Prozess um millionenschwere Kapitalanlagebetrügereien der Immobilien-Firma S&K hat sich ein Mitangeklagter selbst als Opfer dargestellt. Der frühere Hamburger Fonds-Partner von S&K, Hauke B.
Der Prozess wird am Mittwoch fortgesetzt.

Der Prozess wird am Mittwoch fortgesetzt.

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. (49), sagte am Dienstag vor dem Landgericht Frankfurt, wenn sich die "schockierenden Manipulationen" der S&K-Verantwortlichen in dem Prozess als wahr herausstellen würden, "dann wäre ich selbst nachhaltig getäuscht worden". Sein Unternehmen, das auf eine reiche Erfahrung im Fonds-Geschäft zurückblicken könne, sei immer davon ausgegangen, dass der Frankfurter Partner S&K "mit Gewinnerzielungsabsicht" gearbeitet habe. Er habe bis unmittelbar vor seiner Festnahme im Februar 2013 versucht, die in Schieflage geratenen Fonds zu retten.

Der 49-Jährige ist bislang der erste der sechs Angeklagten, der ausführlich zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft Stellung nahm. Mehrere Anklagepunkte bezeichnete er dabei als "unsubstanziiert und pauschal". Er habe niemals betrügerische Absichten verfolgt oder versucht, etwas zu verschleiern oder zu vertuschen. "Ich war immer bestrebt, dass die Anleger ihr Kapital nicht verlieren", sagte B. Es sei deshalb "fatal, dass dies bei S&K vollkommen misslungen ist".

Zuvor hatte sich ein weiterer Mitangeklagter, Thomas G. (50), bei den geschädigten Geldanlegern pauschal entschuldigt, ohne allerdings auf seine eigene Rolle bei den Betrügereien näher einzugehen. Der Prozess wird am Mittwoch fortgesetzt. Ob bereits die beiden S&K-Verantwortlichen Stephan S. (36) und Jonas K. (34) zu Wort kommen, ist noch unklar.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – S&K-Mitangeklagter sieht sich selbst als Opfer – op-marburg.de