Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Luftverkehr

Keine Änderung an Nachtflugverbot nach Gewitternacht

Trotz der Streichung etlicher Flüge in der Gewitternacht vom Freitag vorvergangener Woche mit Tausenden betroffenen Passagieren bleibt es bei den bisherigen Regelungen zum Nachtflugverbot.
Ein Flugzeug im Landeanflug.

Ein Flugzeug im Landeanflug.

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Nach Gesprächen über den Verlauf des Abends seien alle Beteiligten zu dem Ergebnis gekommen, dass die Kommunikationswege untereinander auf Verbesserungsmöglichkeiten überprüft würden, teilte das Verkehrsministerium am Freitag in Wiesbaden mit. Die Forderung des Flughafenbetreibers Fraport nach mehr Flexibilität beim Nachtflugverbot wurde in der Mitteilung nicht erwähnt.

Vertreter von Fraport sowie Luftverkehrsgesellschaften, der Deutschen Flugsicherung und des Ministeriums hätten die Abläufe und die Kommunikation in der Nacht vom 22. auf den 23. Juli untersucht. Ergebnis sei auch, dass die Fluggesellschaften in solchen Ausnahmesituationen ihre Wünsche zu verspäteten Starts und Landungen bereits bei der Beantragung priorisieren. "Dies soll dazu beitragen, dass möglichst viele Fluggäste vor Eintritt des Nachtflugverbots starten können", erklärte das Ministerium.

Von 23.00 bis 05.00 Uhr gilt am Frankfurter Flughafen ein Nachtflugverbot. In Ausnahmefällen wie bei Unwettern erteilt das Ministerium Genehmigungen für verspätete Starts bis 24 Uhr.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mehr als 300 Gläser Kürbismarmelade - in drei Sorten - haben die fleißigen Helfer des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen eingekocht. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Kürbismarmelade: Ein vegetarisches Schlachtfest

Sie haben geschnibbelt, gekocht und auch gebastelt. Nun hoffen die fleißigen „Küchenfeen“ des Obst- und Gartenbauvereins Bellnhausen auf tolles Wetter und guten Besucherzuspruch während ihres Kürbismarktes. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Luftverkehr – Keine Änderung an Nachtflugverbot nach Gewitternacht – op-marburg.de