Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Bergbau

K+S geht gegen Schwermetall-Belastung vor

Mit Rohren und Drainagen will der Kaliproduzent K+S im hessisch-thüringischen Kalirevier durch Abwasser gelöste Schwermetalle bekämpfen. Zuvor waren nahe der Kali-Rückstandshalden der Standorte Wintershall und Hattorf an einzelnen Messstellen sowie in Unterbreizbach (Thüringen) erhöhte Schwermetallwerte festgestellt worden.
Das K+S-Werk Hattdorf, aufgenommen am 14.10.2016 in Philippsthal (Hessen).

Das K+S-Werk Hattdorf, aufgenommen am 14.10.2016 in Philippsthal (Hessen).

© Martin Schutt/Archiv

Philippsthal. Als Ursache gelten salzhaltige Abwässer von der Halde im osthessischen Philippsthal, die im Untergrund Schwermetalle wie Nickel, Quecksilber und Kadmium lösen. Ein K+S-Sprecher betonte am Freitag, es bestehe keine Gefahr für die Bevölkerung. Er sagte, die Quellen würden derzeit mit Rohren versehen, so dass das Wasser nicht mehr über Gräben in die Werra gelangen könne. Bis Ende 2017 sollen eine Drainage und ein Sammeltank und damit eine Dauerlösung installiert sein. Das so gesammelte Wasser werde gereinigt, in das Werk gepumpt und dort in der Produktion eingesetzt.

Um das Grundwasser künftig besser zu kontrollieren, will K+S mehr Messstellen einrichten. Das langfristige Vorgehen müsse noch mit den Behörden abgestimmt werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Bergbau – K+S geht gegen Schwermetall-Belastung vor – op-marburg.de