Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Handel

Hessens Einzelhandel hofft auf Umsatzplus im Weihnachtsgeschäft

Der hessische Einzelhandel hofft im Weihnachtsgeschäft auf klingelnde Kassen. Die Branche erwartet im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Umsatzplus von etwa 1,2 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro, wie der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Hessen, Michael Kullmann, am Montag in Frankfurt erklärte.
Hessen geben durchschnittlich 498 Euro für Geschenke aus.

Hessen geben durchschnittlich 498 Euro für Geschenke aus.

© B. Marks/Archiv

Wiesbaden. Für das Gesamtjahr 2014 peilt der Einzelhandel einen Jahresumsatz von 41,2 Milliarden Euro an. Das wären 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Verbraucher zeigten sich weitgehend unbeeindruckt von der schlechteren gesamtwirtschaftlichen Lage und den geopolitischen Krisen.

Zuletzt habe sich das Konsumklima wieder leicht verbessert, so dass die Bürger nach Einschätzung des Handels im Schnitt 447 Euro für Geschenke ausgeben wollten. Der Hesse lege noch einmal 50 Euro drauf und plane Geschenkausgaben von 498 Euro.

Das Weihnachtsgeschäft ist für den stationären Handel extrem wichtig. Einzelne Branchen wie Spielwaren oder der Buchhandel machen in den letzten beiden Monaten des Jahres bis zu 30 Prozent ihres Umsatzes.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Handel – Hessens Einzelhandel hofft auf Umsatzplus im Weihnachtsgeschäft – op-marburg.de