Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tarife

Gastgewerbe setzt Ausbildungsvergütungen deutlich hoch

Im hessischen Gastgewerbe werden rückwirkend ab dem 1. März deutlich höhere Ausbildungsvergütungen gezahlt. Laut der Gewerkschaft NGG sieht der jüngste Tarifabschluss überproportionale Erhöhungen zwischen 4,4 Prozent im ersten Lehrjahr und 12,0 Prozent auf 930 Euro im dritten Lehrjahr vor.
Eine Bedienung trägt ein Tablett mit Bier.

Eine Bedienung trägt ein Tablett mit Bier.

© Marc Tirl/Archiv

Frankfurt/Wiesbaden. Die Gehälter der übrigen Beschäftigten steigen um 2,5 Prozent, wie auch der Arbeitgeberverband Dehoga am Freitag bestätigte.

Eine weitere Tarifstufe greift dann zum Jahresbeginn 2017 und bringt für alle rund 154 000 Beschäftigten 2,0 Prozent höhere Gehälter. Für die ersten beiden Monate dieses Jahres, die ebenfalls noch in den Tarifzeitraum fallen, wurde eine Einmalzahlung von 100 Euro vereinbart. Das Gastgewerbe kämpft gegen das Image der Niedriglohnbranche. In den vergangenen Jahren hatten die Betriebe zunehmend Probleme, Auszubildende zu finden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tarife – Gastgewerbe setzt Ausbildungsvergütungen deutlich hoch – op-marburg.de