Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tarife

GDL-Chef zeigt sich kampfbereit - Lösung für Zugbegleiter möglich

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) schließt vor der Verhandlungsrunde mit der Deutschen Bahn an diesem Freitag einen neuen Streik nicht aus. Sie hält aber eine Lösung für Zugbegleiter für möglich.

Frankfurt/Main. "Wir haben bewiesen, dass wir uns durchsetzen können. Ich will nicht erleben, dass wir eine verbohrte Verweigerungshaltung des Managements aufbrechen müssen", sagte GDL-Chef Claus Weselsky dem Radiosender hr-Info. Die GDL würde für ihre Mitglieder bei den Zugbegleitern jedoch Tarifverträge akzeptieren, die den gleichen Inhalt wie die der konkurrierenden Bahngewerkschaft EVG haben.

"Wenn der Arbeitgeber es schafft, gleiche Verträge hinzukriegen, dann haben wir nichts dagegen", sagte Weselsky. Ohnehin seien Kompromisse bei den Forderungen nach 5 Prozent mehr Lohn und Arbeitszeitverkürzung möglich. Die Bahn hatte angeboten, dass die Gehälter in drei Stufen um insgesamt 5 Prozent bis Ende 2016 steigen. Dazu kommen etwa Einmalzahlungen und Weihnachtsgelderhöhungen. Für Zugbegleiter und Lokführer hat die Bahn nach ihren Angaben bereits beiden Gewerkschaften materiell gleiche Angebote vorgelegt.

Am Freitag trifft sich die GDL mit Vertretern der Deutschen Bahn. Sie vertritt überwiegend die Lokführer bei der Bahn und will für ihre Mitglieder beim gesamten Zugpersonal verhandeln, nicht nur für Lokführer. Die Zugbegleiter werden aber auch von der EVG vertreten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tarife – GDL-Chef zeigt sich kampfbereit - Lösung für Zugbegleiter möglich – op-marburg.de