Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Banken

Frankfurter Clearing-Stelle: Mehr Geschäft in Renminbi

Deutsche Unternehmen setzen bei Geschäften mit chinesischen Handelspartnern zunehmend auf Zahlungen in Renminbi (Yuan). Ein Jahr nach Gründung des ersten Handelszentrums für die chinesische Währung im Euroraum hätten deutlich mehr als 1000 Unternehmen direkt bei der Frankfurter Clearing-Stelle unter dem Dach der Bank of China Renminbi-Konten.
Renminbi ist die Währung der Volksrepublik China.

Renminbi ist die Währung der Volksrepublik China.

© Jens Kalaene/Archiv

Frankfurt/Main. Das sagte der Geschäftsleiter der Frankfurt-Niederlassung der Bank of China, Bernd Meist, der Deutschen Presse-Agentur. Zudem nutzten knapp 50 Banken das Yuan-Handelszentrum für Geschäftsabwicklungen ihrer Kunden.

"Wir haben Zahlungen im Wert von fast 1,25 Billionen Renminbi abgewickelt", sagte Meist. Das sind umgerechnet etwa 182,5 Milliarden Euro. Das sei gegenüber dem, was die Bank of China ein Jahr zuvor getätigt habe, eine Steigerung um ein Drittel, betonte Meist.

Die Entwicklung sei zwar zufriedenstellend, aber nicht berauschend. Ein Grund dafür könne sein, dass Chinas Wirtschaft 2015 nicht mehr so rasant gewachsen sei wie in den Vorjahren. Zudem seien inzwischen auch in Luxemburg, Paris und London Clearing-Stellen eröffnet worden.

Die Frankfurter Clearing-Bank für Zahlungen in Renminbi war am 17. November 2014 bei der Bank of China an den Start gegangen. Weil der Yuan nicht frei handelbar ist, mussten deutsche Unternehmen Zahlungen zum Beispiel an Zulieferer früher etwa über Hongkong laufen lassen. Die Abwicklung in Frankfurt soll Zeit und Kosten sparen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Banken – Frankfurter Clearing-Stelle: Mehr Geschäft in Renminbi – op-marburg.de