Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Auto

Edag auf Expansionskurs: 1000 neue Jobs im Blick

Der Entwicklungsdienstleister Edag Engineering plant bei seiner Expansionsstrategie im großen Stil neue Jobs. "Wir sind zuversichtlich in diesem Jahr im Inland 700 und im Ausland 300 neue Jobs schaffen zu können", sagte Geschäftsführer Harald Poeschke der Deutschen Presse-Agentur in Fulda.
Harald Poeschke, Geschäftsführer (COO) der Firma EDAG Engineering GmbH.

Harald Poeschke, Geschäftsführer (COO) der Firma EDAG Engineering GmbH.

© Uwe Zucchi/Archiv

Fulda. Von den 700 Jobs bundesweit sollen 100 in Hessen entstehen. Mit dem Plus von 1000 Mitarbeitern im Jahr 2015 würde Edag rund 8500 Mitarbeiter weltweit beschäftigen.

Die Edag-Gruppe entwickelt nach eigenen Angaben in der Automobilindustrie Fahrzeuge und Produktionsanlagen. Zu den Kunden zählen VW, BMW und Audi. Bereits im Vorjahr hatte Edag Poeschke zufolge 500 neue Stellen geschaffen. Im ersten Quartal 2015 seien es bereits 250 weltweit gewesen, sagte der Geschäftsführer des in Wiesbaden hauptansässigen Unternehmens.

Der Umsatz stieg von 357 Millionen Euro im Jahr 2011 auf 690 Millionen Euro in 2014. "Es ist gut vorstellbar, dass wir in diesem Jahr jenseits der 700 Millionen-Euro-Marke landen", sagte Poeschke. Edag sieht den Leichtbau sowie die Elektromobilität und Automobil-IT als entscheidende Zukunftsthemen der Branche. Neben neuen Jobs in Deutschland will Edag auch in Osteuropa wachsen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Auto – Edag auf Expansionskurs: 1000 neue Jobs im Blick – op-marburg.de