Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Statistik

So wenig Lehrlinge wie nie

Das häufig gelobte System der dualen Ausbildung in Deutschland hat ernsthafte Nachwuchsprobleme. Die Zahlen der Neuverträge wie auch der Auszubildenden sinken immer weiter.
Noch nie seit der Wiedervereinigung haben so wenige junge Menschen in Deutschland eine Lehre begonnen wie im Jahr 2013.

Noch nie seit der Wiedervereinigung haben so wenige junge Menschen in Deutschland eine Lehre begonnen wie im Jahr 2013.

© dpa

Wiesbaden. Noch nie seit der Wiedervereinigung haben so wenige junge Menschen in Deutschland eine Lehre begonnen wie im Jahr 2013. Auch die Gesamtzahl der Auszubildenden sank mit 1,39 Millionen auf einen neuen Tiefstwert, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden berichtete.

Einen neuen Ausbildungsvertrag im dualen System aus Lehrstelle und Berufsschule schlossen 2013 nur noch 525 300 Jugendliche ab. Das waren 4,3 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Im Rekordjahr 1999 wurden in Deutschland noch mehr als 635 000 Ausbildungsverträge unterzeichnet. Ein Jahr später steckten über 1,7 Millionen junge Menschen in der Ausbildung.

Gründe für den seit 2007 nahezu kontinuierlichen Rückgang sind nach Einschätzung der Statistiker die geburtenschwachen Jahrgänge und die verstärkte Neigung der Schulabgänger, ein Studium zu beginnen. Nur im konjunkturell starken Jahr 2011 hatte es ein kurzes Zwischenhoch gegeben.

Überdurchschnittliche Rückgänge bei den Neuzugängen verzeichneten 2013 die beiden größten Ausbildungsbereiche Industrie/Handel (-4,7 Prozent) und Handwerk (-5 Prozent). Im öffentlichen Dienst traten hingegen 2,0 Prozent mehr junge Menschen ihre Ausbildung an.

Die Statistik zeigt auch deutliche regionale Unterschiede: In Berlin und Brandenburg ging die Zahl der Neuverträge um fast ein Zehntel zurück, während Bayern nur ein Minus von 3,0 Prozent verzeichnete. Die Gesamtzahl der Auszubildenden fiel im vergangenen Jahr in den neuen Länder inklusive Berlin mit 6,7 Prozent weit stärker als im Westen mit 2,0 Prozent.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Zahl der Auszubildenden in Deutschland sinkt – op-marburg.de