Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Conti soll Lieferanten warten lassen haben

Automobilzulieferer Conti soll Lieferanten warten lassen haben

Der Automobilzulieferer Continental soll seine Lieferanten verärgert haben. Das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtete vorab, ein Großteil der Auftragnehmer habe bis zu vierzehn Tage auf sein Geld warten müssen.

Continental habe Zahlungen, die in der zweiten Junihälfte fällig waren, bis Anfang Juli verzögert.

Auf diese Weise habe sich der Reifenhersteller bis zu 100 Millionen Euro an liquiden Mitteln gesichert, schrieb das Blatt. Die Gläubiger hätten die verspäteten Zahlungen dann war zuzüglich Zinsen erhalten, einige verärgerte Lieferanten drohten Conti im Wiederholungsfall aber mit einem Lieferstopp.

Ein Conti-Sprecher sagte dem Magazin: „Wir haben uns deutlich stärker als sonst bemüht, Zahlungsziele zu optimieren.“ Ziel sei gewesen, wichtige Bilanzkennzahlen für die Banken zum Ende des zweiten Quartals zu erreichen. Aus diesem Grund erhielten auch die Continental-Mitarbeiter ihren Juni-Lohn erst im Juli.

ddp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Weltweit