Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Betriebsrat gegen neue Dachgesellschaft

Volkswagen Betriebsrat gegen neue Dachgesellschaft

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat die Gründung einer neuen Dachgesellschaft für den neuen VW-Porsche-Autokonzern abgelehnt.

„Mit dem Konzernbetriebsrat wird es das nicht geben. Volkswagen muss immer das Dach des Konzerns bleiben, damit das VW-Gesetz seine Gültigkeit behält“, sagt er der „Braunschweiger Zeitung“ (Montagsausgabe).

Das VW-Gesetz habe nach wie vor eine große Bedeutung. So könnten Standorte nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit verlegt werden.

„Das schützt uns davor, dass es in unserem Konzern einen Fall Nokia geben kann, wo ein kompletter Standort wegen weniger Prozent Rendite mehr verlagert wurde.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Weltweit