Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaft
Karriere
Vor dem Anschreiben muss man mit ein wenig Eigenwerbung nicht in die Knie gehen.

Die Anrede bekommen die meisten Bewerber noch unfallfrei aufs Papier. Doch danach stochern viele Job-Aspiranten stilistisch eher unbeholfen im Anschreiben. Die Ursache ist das ungewohnte Eigenlob, das man über sich selbst ausschütten muss. In diesem Fall geht es aber nicht anders, raten Bewerbungscoachs.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl
Vertreter der deutschen Wirtschaft drängen auf eine rasche Regierungsbildung und einen Investitionspakt.

Wenn Unternehmen und Märkte eines nicht mögen, dann längere Unsicherheit und politische Risiken. Nach der Bundestagswahl ruft die Wirtschaft zu einer raschen Regierungsbildung auf. Und reagiert auch auf den Erfolg der rechtspopulistischen AfD.

mehr
Insolvente Airline
Thomas Winkelmann, Vorstandschef von Air Berlin.

Beim Verkauf der insolventen Airline Air Berlin ist „die bestmögliche Lösung“ in Sicht: der Verkauf großer Teile an Lufthansa und Easyjet. Das behauptet zumindest das Management – doch die Zeit drängt.

mehr
Sicherheit im Alter
Wen betrifft Altersarmut?

Im Ruhestand sorgenfrei zu leben, wird in Zukunft deutlich schwieriger sein als heute. Zwar reicht bei manchen die Rente auch jetzt schon kaum aus, um Miete, Strom, Lebensmittel, Kleidung und alle anderen Dinge des täglichen Bedarfs zu finanzieren – doch die Situation soll sich in den kommenden Jahren sogar noch zuspitzen.

  • Kommentare
mehr
Autonomes Fahren
Versicherungen für autonomes Fahren

Schon in wenigen Jahren könnten automatisierte Autos marktreif sein und um 2030 sogar in Serie gehen. Das hat Folgen für die Versicherungsbranche. Manch einer sieht sogar die Kfz-Versicherungen vor dem Aus. Ganz so düster wollen Versicherer selbst die Zukunft aber nicht malen. Doch es wird einen Wandel geben.

  • Kommentare
mehr
Stahlfusion

Der Thyssenkrupp-Aufsichtsrat hat die Einsetzung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern zur umstrittenen Stahlfusion mit Tata beschlossen. Die Arbeitsgruppe sollen von IG-Metall-Gewerkschaftssekretär Markus Grolms und Konzern-Personalvorstand Oliver Burkhard geleitet werden.

mehr
Einbruch-Report 2017
Einbruchsreport 2017

Wie Sie sich vor einem Einbruch schützen können und in welchen Bereichen Verbraucher das Risiko unterschätzen, zeigt der Einbruchreport 2017.

  • Kommentare
mehr
Wirtschaftsministerin
Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD).

Politischer Gegenwind für ThyssenKrupp: Im Streit um die Fusionspläne des Stahlkonzerns hat sich Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) an die Seite der Stahlarbeiter gestellt. Gegen die Arbeitnehmer sei eine Lösung schwer vorstellbar.

  • Kommentare
mehr
Fahrdienst-Vermittler
Der Fahrdienst-Vermittler Uber erhält keine neue Lizenz für London.

Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den Fahrdienst-Vermittler von ihren Straßen verbannen – und wirft Uber Verantwortungslosigkeit vor.

mehr
Fusionspläne
Mitarbeiter von Thyssenkrupp machten ihrem Ärger am Freitag mit einer Großdemonstration Luft.

Vor einer Großdemonstration gegen die Fusionspläne von Thyssenkrupp mit dem indischen Konzern Tata haben Beschäftigte des Stahlkonzerns am Freitag die Produktion weitgehend zum Erliegen gebracht.

mehr
Medienberichte
Maschinen der insolventen Fluggesellschaft am 21. September auf dem Flughafen Berlin-Tegel.

Das Tauziehen um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat ein Ende. Das zumindest meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Demnach soll ein Großteil der Airline an die Lufthansa gehen.

  • Kommentare
mehr
Flugstreichungen
Ryanair-Chef Michael O'Leary.

Angesichts der Kontroverse um etliche Flugstreichungen hat Ryanair-Chef Michael O'Leary schwere Versäumnisse eingeräumt. Grund dafür waren Fehler bei der Urlaubsvergabe. Nun fordert O'Leary, dass Piloten ihren Urlaub verschieben.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr