Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fußball

Schaaf-Rückkehr: "Meine Gefühlswelt spielt nicht verrückt"

Eintracht Frankfurts Trainer Thomas Schaaf geht mit seiner Rückkehr nach Bremen sehr gelassen um. "Meine Gefühlswelt spielt nicht verrückt", sagte der langjährige Werder-Coach am Donnerstag an seinem 54. Geburtstag.
Schaaf kommt zum erstmals als Gegner ins Weserstadion.

Schaaf kommt zum erstmals als Gegner ins Weserstadion.

© C. Jaspersen/Archiv

Frankfurt/Main. "Ich freue mich auf die Rückkehr und freue mich darauf, viele Leute wiederzusehen. Aber es geht nicht darum, irgendeine Tour zu machen und jedem Hallo zu sagen. Es geht darum, mit der Eintracht erfolgreich zu sein."

Schaaf wird an diesem Samstag zum ersten Mal als Gegner ins Weserstadion kommen. 41 Jahre lang war er bei Werder Jugendspieler, Profi, Nachwuchs- und Chefcoach. Die Bremer Bundesliga-Mannschaft trainierte er von 1999 bis 2013. Sein größter Erfolg war der Gewinn des Doubles aus Meisterschaft und DFB-Pokal im Jahr 2004.

Seine neue Mannschaft wird am Samstag erneut auf Flügelspieler Stefan Aigner verzichten müssen, dafür aber wieder mit Marco Russ auflaufen können. Der Verteidiger meldete sich sieben Wochen nach seiner Knie-Operation zurück und könnte im Abwehrzentrum den gelbgesperrten Alexander Madlung ersetzen. Aigner klagt nach wie vor über muskuläre Probleme im Oberschenkel. "Wir haben immer wieder gehofft, dass sich seine Situation normalisiert. Aber das ist nicht der Fall. Das ist sehr schade und traurig", sagte Schaaf.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fußball – Schaaf-Rückkehr: "Meine Gefühlswelt spielt nicht verrückt" – op-marburg.de