Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fußball

Rassismusvorwurf: Verfahren gegen FFC Frankfurt eingestellt

Die europäische Fußball-Union UEFA hat ein Verfahren gegen den Frauen-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt wegen mutmaßlicher rassistischer Verfehlungen wieder eingestellt.
Gaelle Enganamouit (l.) und Mandy Islacker (r.) im Zweikampf. Foto Jan Hübner/Archiv

Gaelle Enganamouit (l.) und Mandy Islacker (r.) im Zweikampf. Foto Jan Hübner/Archiv

© Jan Huebner

Frankfurt/Main. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Einige Zuschauer des FFC sollen eine Spielerin des schwedischen Meisters FC Rosengard während des Champions-League-Viertelfinalspiels in der vergangenen Woche mit rassistischen Rufen überzogen haben. Der Verein habe diese Vorwürfe aber gegenüber der Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer der UEFA entkräften können, erklärte FFC-Manager Siegfried Dietrich. "Wir danken den Gremien der UEFA für die gute Zusammenarbeit und Kooperation bei der Aufklärung der genauen Umstände der Angelegenheit und die schnelle Entscheidung, das Verfahren einzustellen und die Akte zu schließen."

Die Frankfurter hatten schon unmittelbar nach dem Spiel beteuert, dass die Buh-Rufe einiger Zuschauer keinen rassistischen Hintergrund gehabt hätten, sondern nur die Reaktion auf ein schweres Foul der betreffenden Spielerin gewesen seien. Der FFC setzte sich in diesem Viertelfinal-Duell mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen Rosengard durch.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fußball – Rassismusvorwurf: Verfahren gegen FFC Frankfurt eingestellt – op-marburg.de