Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fußball

FSV Frankfurt will gegen Union schwache Heimbilanz aufpolieren

Beschwingt vom 1:0-Sieg in Duisburg will der FSV Frankfurt gegen Union Berlin nun seine schwache Heimbilanz aufpolieren. Die Bornheimer haben im Volksbank-Stadion in dieser Saison bereits dreimal verloren, dem steht nur ein Sieg gegenüber.
Trainer Oral will den Platz mit seiner Elf als Sieger verlassen.

Trainer Oral will den Platz mit seiner Elf als Sieger verlassen.

© F. von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. "Dass wir auswärts bislang mehr gepunktet haben, ist eine Situation, die etwas die Tatsachen verdreht", meinte jedoch Trainer Tomas Oral vor der Partie in der 2. Fußball-Bundesliga an diesem Mittwoch (17.30 Uhr). "In allen Heimspielen der vergangenen Wochen haben wir eine Mannschaft gesehen, die sich sehr gut präsentiert hat."

Gegen RB Leipzig hatte es ein 0:1 gesetzt, gegen den Karlsruher SC ein 1:2 und gegen Eintracht Braunschweig gar ein 0:3. Alle Spiele, so Oral, hätte der FSV "gewinnen können, zwei sicherlich sogar gewinnen müssen". Der 42-Jährige räumte jedoch auch ein, dass die Mannschaftsstruktur noch nicht so gefestigt sei.

Union steht nach vier Unentschieden in sieben Spielen in der Tabelle zwar drei Punkte hinter den Bornheimern, aber Oral sieht die Berliner nicht auf Augenhöhe mit Frankfurt: "Es ist ein Verein, der vor der Saison ein anderes Ziel ausgegeben hat. Und sie haben ganz andere finanzielle Möglichkeiten als wir." Nach dem Trainerwechsel beim Gegner - Sascha Lewandowski kam für Norbert Düwel- habe Berlin nun eine ganz andere Spielweise.

"Ich wünsche mir, dass die Mannschaft genau diese Leidenschaft an den Tag legt wie in diesen vergangenen Heimspielen, damit wir den Platz als Sieger verlassen werden", sagte Oral. Verzichten muss er auf den Einsatz von Heinrich Schmidtgal (Reha nach Knie-Operation) und Denis Mangafic (Erkältung).

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fußball – FSV Frankfurt will gegen Union schwache Heimbilanz aufpolieren – op-marburg.de