Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fußball

Eintracht zurück: Nationalspieler ab Montag im Training

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat sein einwöchiges Trainingslager in Österreich beendet. Am Samstag flog die Mannschaft von Innsbruck aus nach Frankfurt zurück, wo erst am Montagnachmittag an der Commerzbank Arena wieder die nächste Übungseinheit auf dem Programm steht.
Die Eintracht-Mannschaft flog wieder zurück nach Frankfurt.

Die Eintracht-Mannschaft flog wieder zurück nach Frankfurt.

© Roland Holschneider/Archiv

Frankfurt/Main. Dann werden auch die Nationalspieler Haris Seferovic, Makoto Hasebe, Vaclav Kadlec und Emil Balajew in die Saisonvorbereitung einsteigen. Sie alle hatten nach ihren Länderspiel-Einsätzen bislang noch Sonderurlaub.

Bei Kadlec müssen die Vereinsärzte zunächst feststellen, inwieweit der Stürmer aus Tschechien überhaupt schon wieder belastbar ist. Der 23-Jährige hatte sich zuletzt bei der U21-EM in seiner Heimat eine Verletzung am Knöchel zugezogen. Unabhängig davon steht aber mittlerweile fest, dass der einst für mehr als drei Millionen Euro verpflichtete Spieler bei der Eintracht bleiben und eine neue Chance erhalten soll. Trainer Armin Veh sieht in Kadlec allerdings eher eine Alternative für die rechte Offensivseite als für das Sturmzentrum.

Gesucht werden jetzt noch eine Verstärkung für den linken Flügel und ein Ersatz für den zu Paris St. Germain gewechselten Torwart Kevin Trapp. Auf der rechten Abwehrseite testet Veh aktuell Aleksandar Ignjovski und auch Slobodan Medojevic als Alternativen zu Timothy Chandler. Eine mögliche Neuverpflichtung für diese Position hat nicht mehr höchste Priorität. Zumal sich Wunschkandidat Sebastian Jung vom VfL Wolfsburg zumindest vorerst gegen eine Rückkehr nach Frankfurt ausgesprochen hat. "Ein Wechsel zurück zur Eintracht ist im Moment überhaupt kein Thema. Ich mache auf jeden Fall die Vorbereitung in Wolfsburg", sagte der 25-Jährige der "Bild"-Zeitung (Samstag). "Ich habe hier Ziele: die Champions League mit Wolfsburg."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fußball – Eintracht zurück: Nationalspieler ab Montag im Training – op-marburg.de