Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Fußball

Eintracht-Vorstand kritisiert Stadt Darmstadt

Die Führung von Eintracht Frankfurt hat an die Fans des Vereins appelliert, rund um das brisante Bundesliga-Derby an diesem Samstag nicht nach Darmstadt zu reisen.
Vorstandsmitglied Axel Hellmann.

Vorstandsmitglied Axel Hellmann.

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. "Wir wollen ein friedliches Derby. Unsere Aufforderung ist, Provokationen zu vermeiden", sagte Vorstandsmitglied Axel Hellmann am Freitag bei einer Pressekonferenz. "Wir haben kein Verständnis für jemanden, der gewaltbereit oder in einer aggressiven Absicht nach Darmstadt fährt."

Die Situation vor dem Spiel bei Darmstadt 98 ist gleich in doppelter Hinsicht angespannt. Frankfurter Fans dürfen nach einem Urteil des DFB-Sportgerichts nicht ins Stadion. Stadt und Polizei verhängten darüber hinaus sogar noch ein 36-stündiges Innenstadtverbot, das am Donnerstagabend durch ein Gerichtsurteil wieder gekippt wurde. Die Eintracht wirft der Stadt Darmstadt nun vor, die Sicherheitslage durch diesen "Soloweg" (Hellmann) weiter verschärft zu haben.

"Es wird jetzt eher so sein, dass einige demonstrativ von ihrem Recht Gebrauch machen werden, in Darmstadt präsent zu sein. Das hätte man verhindern können", sagte Hellmann. "Wir haben versucht, über unsere Kanäle in jeder Hinsicht deeskalierend zu wirken. Aber das ist uns nicht einfacher gemacht worden. Eine Stadt, die über viel Erfahrung mit diesen Dingen verfügt, wäre im Vorfeld auf alle zugekommen. Man hätte versuchen müssen, alle einzubinden, die Fachwissen haben."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Fußball – Eintracht-Vorstand kritisiert Stadt Darmstadt – op-marburg.de