Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Sittenwidrig niedriger Lohn: Tarif-Bezahlung einklagbar

Zahlt der Arbeitgeber einen sittenwidrig niedrigen Lohn, lässt sich eine Bezahlung nach Tarif einklagen. So urteilte das Landesarbeitsgericht Düsseldorf (Az.: 8 Sa 764/13).
Den Stundenlohn von 3,40 Euro hielten die Richter für sittenwidrig.

Den Stundenlohn von 3,40 Euro hielten die Richter für sittenwidrig.

© Arno Burgi

Düsseldorf. In dem verhandelten Fall hatte eine Frau geklagt, deren Job es ist, Schüler mit Handicap im Schulbus zu begleiten. Sie bringt sie morgens hin und holt sie nachmittags wieder ab. Dafür bekam sie pro Tag 15 Euro. Die Frau meinte, ihre Vergütung sei sittenwidrig niedrig und klagte auf Nachzahlung sowie ein höheres Gehalt.

Mit Erfolg. Das Gericht sprach ihr einen Anspruch auf rund 4000 Euro brutto Nachzahlung zu. Der gezahlte Lohn von 15 Euro pro Arbeitstag sei sittenwidrig. Entgegen der Auffassung des Arbeitgebers beginne ihre Arbeitszeit morgens bei der Abholung von ihrem Wohnort und ende auch dort wieder. Die Standzeiten an der Schule müssten berücksichtigt werden. Somit umfasse ihre Arbeitsleistung vier Stunden und 25 Minuten. Daraus ergebe sich bisher ein Stundenlohn von 3,40 Euro, der sittenwidrig ist. Ihr stehe vielmehr das zu, was der Tarifvertrag für private Omnibusbetriebe vorsieht. Auf das Urteil weist der Deutsche Anwaltverein hin.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Sittenwidrig niedriger Lohn: Tarif-Bezahlung einklagbar – op-marburg.de