Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Bei längerer Erkrankung: Urlaubsansprüche bleiben bestehen

Urlaub, der nicht genommen werden kann: Das kommt durchaus vor, zum Beispiel bei einer längeren Erkrankung. Wie lange bleibt der Anspruch aber darauf bestehen? Dazu gibt es ein Urteil.
Wer länger erkrankt ist, muss keine Angst um seine Urlaubstage haben. Der Anspruch bleibt bestehen.

Wer länger erkrankt ist, muss keine Angst um seine Urlaubstage haben. Der Anspruch bleibt bestehen.

© Stefan Sauer

Hamburg. Arbeitnehmer verlieren auch bei einer längeren Krankheit ihre Urlaubsansprüche nicht. Geht man unmittelbar nach der Erkrankung in Frührente, ist der Arbeitgeber dazu verpflichtet, den Urlaubsanspruch auszubezahlen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin.

In einem verhandelten Fall am Arbeitsgericht Hamburg klagte ein Seemann auf Ausbezahlung seines Urlaubsanspruchs. Er war zweieinhalb Jahre krankgeschrieben und konnte in dieser Zeit nicht zur See fahren. Bei der Reederei arbeitete er seit Juni 1994. Dort schied er nach der Krankheit Ende Mai 2015 aus. Zuvor war er seit dem 24. Oktober 2012 arbeitsunfähig erkrankt. Seit dem 1. Mai 2013 bezog der Mann eine Erwerbsminderungsrente auf Zeit. Inzwischen erhält er eine dauerhafte Erwerbsminderungsrente. Der Seemann klagte auf Abgeltung seines Urlaubsanspruchs.

Die Klage war erfolgreich. Das Arbeitsgericht verurteilte die Reederei zur Zahlung von gut 5200 Euro (Az.: S 1 Ca 272/15). Bei Beendigung des Heuerverhältnisses habe dem Seemann noch ein gesetzlicher Mindesturlaubsanspruch von 34 Tagen zugestanden. Daran ändere auch der Umstand nichts, dass er während der Krankheit keinen Dienst an Bord verrichten konnte. Auch während seiner Krankschreibung habe er nach den tariflichen Vorschriften Urlaubsansprüche erworben. Daran ändere auch die Tatsache nichts, dass er im fraglichen Zeitraum eine Erwerbsminderungsrente bezogen hat.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Bei längerer Erkrankung: Urlaubsansprüche bleiben bestehen – op-marburg.de