Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Medizinökonomie und Management: Neue Studiengänge

Wer ein medizinisches Fach mit Wirtschaftlichem kombinieren will, hat in Köln zwei neue Studienmöglichkeiten. Manager in spe können sich über diverse neue Fernstudienangebote freuen.
Neue Studiengänge beispielsweise in Medizin- und Pharmaökonomie sollen künftige Studenten locken.

Neue Studiengänge beispielsweise in Medizin- und Pharmaökonomie sollen künftige Studenten locken.

© Sebastian Kahnert

Neuer Master Medizinökonomie in Köln

Die Rheinische Fachhochschule Köln startet zum Sommersemester 2016 den neuen

Master Medizinökonomie. Der Studiengang dauert vier Semester. Studenten beschäftigen sich mit Themen wie Medizinrecht, ambulante Patientenversorgung oder Betriebswirtschaftslehre, teilt die Hochschule mit. Absolventen sollen in der Industrie, aber auch in Krankenhäusern arbeiten können. Bewerber brauchen einen ersten Abschluss in den Gesundheitswissenschaften. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar.

Neuer Bachelor Pharmaökonomie in Köln

Ebenfalls an der Rheinischen Fachhochschule Köln startet zum Sommersemester 2016 der

Bachelor Pharmaökonomie. Der Studiengang dauert in Vollzeit sechs Semester, berufsbegleitend sind es sieben Semester, teilt die Hochschule mit. Studenten beschäftigen sich zum Beispiel mit den rechtlichen Rahmenbedingungen des Pharmamarktes, mit der Arzneimittelentwicklung sowie mit Betriebswirtschaftslehre. Das Studium kostet in der Vollzeitvariante 420 Euro pro Monat, in der berufsbegleitenden Variante sind es 360 Euro pro Monat. Absolventen sollen in der Pharmaindustrie, bei Krankenversicherungen oder Verbänden arbeiten können. Bewerbungsschluss ist Mitte Februar.

Neuer Master für Maschinenbauer an der Hochschule Esslingen

Die Hochschule Esslingen startet zum Sommersemester 2016 den neuen

Masterstudiengang Ressourceneffizienz im Maschinenbau. Das Studium dauert drei Semester und soll Inhalte wie Energieeinsparung, aber auch den schonenden Umgang mit Werkstoffressourcen vermitteln, wie die Hochschule mitteilt. Es richtet sich an Fachhochschul- oder Uni-Absolventen mit einem Bachelor in Maschinenbau oder verwandten Fächern. Interessenten können sich bis zum 15. Januar 2016 bewerben.

Zwei neue Fernstudiengänge für angehende Manager

Die AKAD University startet zum September zwei neue Fernstudiengänge für angehende Manager. Beide schließen mit dem MBA ab, dauern vier Semester und beginnen erstmals im September, teilt die Hochschule mit.

Entrepreneurship und Innovation richtet sich an alle, die selber gründen wollen. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Geschäftsmodellentwicklung, gewerblicher Rechtsschutz oder Innovationsmanagement. Der Studiengang kostet 13 560 Euro.

General Management bietet zunächst einen Überblick über Management-Themen wie Personalmanagement, Steuerlehre oder Rechnungswesen. Im zweiten Studienjahr können sich Studenten dann spezialisieren auf Corporate Governance und Nachhaltigkeit oder Global Marketing. Der Studiengang kostet 14 520 Euro. Bewerbungen sind ab sofort für beide Studiengänge jederzeit möglich.

Neue Fernstudiengänge für Management und Wirtschaftsinformatik

Die

Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn startet vier neue Masterstudiengänge. Die Fernstudiengänge richten sich an Berufstätige, die Führungspositionen in international agierenden Firmen übernehmen wollen, teilt die Hochschule mit. In Marketingmanagement befassen sich Studierende mit Themen wie Markenentwicklung oder Marketing über soziale Medien. In Personalmanagement geht es um Themen wie Controlling oder Arbeitsrecht. In Wirtschaftsinformatik stehen digitale Business-Modelle oder Online-Handel auf dem Stundenplan. Leadership and Management ist komplett auf Englisch und behandelt Themen wie Change Management.

Die Studiendauer variiert je nach Master zwischen zwei und vier Semestern. Alle Programme sind kostenpflichtig. Bewerber brauchen einen ersten Studienabschluss mit der Abschlussnote befriedigend oder besser. Bewerbungen sind ab sofort jederzeit möglich. Der nächste Studienstart ist zum März 2016.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Medizinökonomie und Management: Neue Studiengänge – op-marburg.de