Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Was in den Ausbildungsvertrag muss

Startschuss für Ausbildungen. Vor Beginn der Lehrzeit muss jedoch der Arbeitsvertrag erst einmal unterzeichnet werden. Aber was gehört in diesen eigentlich alles rein? Worauf sollten Lehrlinge achten?
Viele haben jetzt mit einer neuen Ausbildungen begonnen und zuvor einen Ausbildungsvertag unterzeichnet. Doch manch ein Azubi weiß nicht, worauf er oder sie achten sollte.

Viele haben jetzt mit einer neuen Ausbildungen begonnen und zuvor einen Ausbildungsvertag unterzeichnet. Doch manch ein Azubi weiß nicht, worauf er oder sie achten sollte.

© Andrea Warnecke

Nürnberg. Derzeit unterschreiben viele Jugendliche ihre Ausbildungsverträge. Doch was gehört da überhaupt rein? Der Vertrag muss auf jeden Fall schriftlich geschlossen werden, erläutert das Magazin "Planet Beruf" (Ausgabe 3/2016) der Bundesagentur für Arbeit.

Außerdem müssen Beginn und Ende der Ausbildung sowie die Dauer der täglichen Ausbildungszeit, der Probezeit und des Urlaubs festgelegt sein. Auch die sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung sowie die Voraussetzungen, unter denen der Vertrag gekündigt werden kann, sollten genannt sein. Verzichtet der Arbeitgeber auf solche Regelungen im Ausbildungsvertrag, ist das eine

Ordnungswidrigkeit, und er muss im schlimmsten Fall bis zu 1000 Euro als Bußgeld zahlen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Was in den Ausbildungsvertrag muss – op-marburg.de