Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Vermeintlicher Traumjob: Erst zur Probe arbeiten

Wer in eine andere Branche wechseln will, erhofft sich meist deutliche bessere Jobbedingungen. Doch oft werden solche Hoffnungen im Praxistest schnell enttäuscht. Ein Probearbeiten kann Klarheit schaffen.
Hinter dem angeblichen Traumjob in einer anderen Branche steckt oft ein Flop. Wechselwillige sollten die Tätigkeit daher im Vorfeld testen.

Hinter dem angeblichen Traumjob in einer anderen Branche steckt oft ein Flop. Wechselwillige sollten die Tätigkeit daher im Vorfeld testen.

© Martin Schutt

Weinheim. Nicht zu früh kündigen: Wenn Berufstätige darüber nachdenken, ihren Arbeitsplatz wegen eines vermeintlichen Traumjobs in einer anderen Branche aufzugeben, sollten sie dort eine Woche testweise arbeiten.

So bekommt man zumindest Anhaltspunkte, ob man für die andere Tätigkeit überhaupt geeignet ist, heißt es in der Zeitschrift "Psychologie heute" (Ausgabe Juli/2016). Mancher finde tatsächlich seinen Traumjob und halte am Wechsel fest. Häufiger komme aber vor, dass Berufstätige nach der Praxiserfahrung Abstand nehmen von ihrer Idee, weil sie sich die Tätigkeit anders vorgestellt haben.

Für manchen Wechselwilligen sei der vermeintliche Traumjob eine fixe Idee. Oft brauche es aber gar keinen Branchenwechsel, sondern nur eine kleine Kurskorrektur. Berufstätige sollten dann nachforschen: Liegt der Grund für ihre Unzufriedenheit wirklich an der Tätigkeit? Oder stecken dahinter zum Beispiel eher Probleme mit den Kollegen oder hoher Arbeitsdruck? Diese Fragen sollten sie sich beantworten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Vermeintlicher Traumjob: Erst zur Probe arbeiten – op-marburg.de