Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

To-do-Liste führen - Nur die Tagesaufgaben im Blick behalten

Manche Aufgaben bleiben einfach für immer auf der Liste zu erledigender Dinge stehen. Derweil kommt To-do um To-do hinzu. Aber es geht auch anders.

Berlin. "Steuererklärung machen" - das ist eines dieser To-dos, das jedes Jahr ab Januar auf diversen Notizzetteln steht und doch erst irgendwann später erledigt wird. Über das Jahr kommen immer mehr verschobene Aufgaben hinzu, die Liste wird immer länger.

 Dieser Zustand lässt sich vermeiden. Das sagt Karriereberaterin Hanne Bergen aus Hamburg. Dafür sollte man sich auf die Aufgaben für den jeweiligen Tag konzentrieren und von vornherein jedes To-do konsequent mit einem Termin versehen, empfiehlt Bergen. "Das dämmt die Aufschieberitis ein. Und wenn man dann einen guten Tag hat und To-dos für die nächste Woche erledigt, fühlt man sich umso besser."

 Wenn man mit Papier arbeitet, sollte man auch darauf achten, keine Aufgabe zweimal aufzuschreiben. Bergen rät außerdem, nicht zu viele kleine To-dos aufzuschreiben. "Man sollte nicht jeden Arbeitsschritt notieren." Gegen das Verschieben helfe außerdem, zu klären, warum man sich vor einer Aufgabe drückt. Bei To-do-Listen aus Papier eigne sich dafür die Masern-Technik:

 Dabei wird jede verschobene Aufgabe mit einem roten Punkt markiert. "Wenn ein Zettel dann langsam vier, fünf Masernpunkte hat, also langsam erkrankt, muss man sich fragen, welche Hürden mit der Aufgabe verbunden sind." Das könnten offene Fragen sein, ein Konflikt, den man nicht führen möchte, oder dass man einfach keinen Sinn mehr in der Aufgabe sieht.

 Ob man seine To-do-Listen auf Papier oder elektronisch führt, sei dagegen lediglich individuellen Vorlieben geschuldet, so die Karriereberaterin. Sinnvoll seien solche Listen vor allem dann, wenn man gestresst ist, um das Kurzzeitgedächtnis zu entlasten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Arbeit – To-do-Liste führen - Nur die Tagesaufgaben im Blick behalten – op-marburg.de