Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Ständig zu spät: Probleme bei Azubis richtig ansprechen

Ändern Auszubildende auf einmal ihr Verhalten, kann das ein Zeichen von Überforderung sein. Typisch ist zum Beispiel, dass sie plötzlich häufiger zu spät sind, ganz fehlen, oder ihre Aufgaben unkonzentriert erledigen.
Wieder zu spät auf Arbeit: Wenn Azubis sich plötzlich anders verhalten, könnte Überforderung dahinter stecken. Foto: Franziska Gabbert

Wieder zu spät auf Arbeit: Wenn Azubis sich plötzlich anders verhalten, könnte Überforderung dahinter stecken. Foto: Franziska Gabbert

Köln. "Viele blicken darüber erst einmal hinweg", sagt Kathrin Böing, Expertin für Gesundheitsmanagement in Unternehmen beim Tüv Rheinland. Denn so ein Gespräch zu führen, ist vielen Vorgesetzten unangenehm. Doch die Probleme der Jugendlichen lösen sich häufig nicht von selbst, sondern werden immer größer.

Sprechen Vorgesetzte die Jugendlichen an, sollten sie die Verhaltensänderungen möglichst konkret benennen können. Also nicht: "Du bist immer zu spät", sondern lieber konkret sagen, an welchen Tagen es zu Verspätungen kam. Anstatt den Jugendlichen einen Vorwurf zu machen, ist es besser seine Fürsorge auszudrücken: "Ich mache mir Gedanken." Im besten Fall öffnen sich die Jugendlichen in so einem Gespräch. Dann kann man gemeinsam überlegen, welche Lösungsmöglichkeiten oder Hilfsangebote es gibt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Ständig zu spät: Probleme bei Azubis richtig ansprechen – op-marburg.de