Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Mitarbeiter in der IT-Branche sind besonders qualifiziert

Rund jeder zehnte Erwerbstätige arbeitet mittlerweile im IT-Bereich. Die Beschäftigten sind im Schnitt etwas besser qualifiziert als in anderen Branchen - und es gibt weniger Quereinsteiger. Gleichzeitig kommt kaum noch jemand ohne Computer im Job aus.
Mehr Hochschulabsolventen und weniger Quereinsteiger: Im Vergleich zu anderen Branchen-Mitarbeitern sind IT'ler relativ hoch qualifiziert.

Mehr Hochschulabsolventen und weniger Quereinsteiger: Im Vergleich zu anderen Branchen-Mitarbeitern sind IT'ler relativ hoch qualifiziert.

© Bernd von Jutrczenka

Bonn. Mitarbeiter in der IT-Branche sind im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen relativ hoch qualifiziert. Das geht aus einer

neuen Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor. Danach hatte 2012 über alle Branchen hinweg etwa jeder vierte Erwerbstätige (24,2 Prozent) einen Hochschulabschluss.

Die meisten (59,1 Prozent) verfügten über eine abgeschlossene Ausbildung. Anders sieht es in den IT-Kernberufen aus, zu denen etwa der Softwareentwickler oder Informatiker zählen. Dort kann die Mehrheit (56,5 Prozent) einen Hochschulabschluss aufweisen, und jene mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sind in der Minderheit (34,5 Prozent). Die Studie bezieht sich auf eine repräsentative Erwerbstätigenbefragung.

Gleichzeitig gibt es in der IT-Branche verglichen mit anderen Wirtschaftszweigen etwas weniger Quereinsteiger. Die Forscher verstanden als Quereinsteiger alle, deren Arbeit mit ihrer Ausbildung nichts mehr zu tun hat. Während über alle Branchen hinweg 27,5 Prozent der Erwerbstätigen Quereinsteiger sind, ist es bei den IT-Kernberufen jeder Vierte (25,4 Prozent). In den IT-Mischberufen, wozu etwa Techniker oder Ingenieure zählen, sind es noch etwas weniger (22,8 Prozent).

Insgesamt übte 2012 rund jeder zehnte Erwerbstätige eine professionelle IT-Tätigkeit aus. Rund 575 000 Erwerbstätige sind in den IT-Kernberufen tätig, rund zwei Millionen in den sogenannten IT-Mischberufen. Gleichzeitig sinkt der Anteil jener, die im Job überhaupt nichts mit Computern zu tun hat: 1999 arbeitete rund jeder Zweite am Computer. 2012 waren es rund acht von zehn.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Mitarbeiter in der IT-Branche sind besonders qualifiziert – op-marburg.de