Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Feierabend reicht jedem Dritten nicht zur Erholung vom Job

Zu viele Verpflichtungen nach der Arbeit: Einem Großteil der Deutschen reicht der Feierabend nicht aus, um sich von ihrem Job zu erholen. Das ergab eine repräsentative Umfrage.
Erholung vonnöten: Viele Deutsche sind nach ihrem Arbeitstag stark erholungsbedürftig.

Erholung vonnöten: Viele Deutsche sind nach ihrem Arbeitstag stark erholungsbedürftig.

© Uwe Zucchi

Köln. Mehr als jeder dritte Erwerbstätige (36 Prozent) hat das Gefühl, dass der Feierabend zur Erholung vom Job nicht ausreicht. Das geht aus einer bevölkerungsrepräsentativen Toluna-Umfrage hervor.

Von denen, die das sagen, klagt rund jeder Zweite (56 Prozent) darüber, dass der Feierabend wegen Überstunden, langen Pendelzeiten oder Zweitjobs zu kurz ist. Rund jeder Dritte (36 Prozent) ist wegen der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen stark eingespannt.

Dabei haben viele Entspannung dringend nötig: 45 Prozent der Erwerbstätigen sagen von sich, dass sie am Feierabend "stark" oder "sehr stark" erholungsbedürftig sind. Im Auftrag der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung wurden Mitte November 2022 Personen befragt, darunter sind 1045 Erwerbstätige.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Feierabend reicht jedem Dritten nicht zur Erholung vom Job – op-marburg.de