Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Eltern lehnen Berufswunsch ab: seinen Weg erklären

Ob Tischler, Arzt oder Musiker - Manchmal entspricht der Berufswunsch der Kinder so gar nicht den Vorstellungen der Eltern. Den Kindern bleibt da nur eins: gut zu argumentieren.
Katja Urbatsch ist Gründerin der Initiative Arbeiterkind. Diese unterstützt Jugendliche, die als Erste in ihrer Familie an die Uni gehen.

Katja Urbatsch ist Gründerin der Initiative Arbeiterkind. Diese unterstützt Jugendliche, die als Erste in ihrer Familie an die Uni gehen.

© Franziska Gabbert

Berlin. Stehen Eltern dem eigenen Berufswunsch skeptisch gegenüber, hilft nur, ihn immer wieder zu erklären. Schulabgänger müssen den Eltern vermitteln, warum sie beispielsweise Tischler werden wollen, anstatt zu studieren.

Dazu gehört auch, gegebenenfalls Vorurteile auszuräumen, die Eltern dem Wunschberuf gegenüber haben. Im besten Fall lassen sich die Eltern durch gute Argumente überzeugen, erläutert Katja Urbatsch, Gründerin der Initiative Arbeiterkind.

Diese unterstützt Kinder, die als Erste aus ihrer Familie an die Uni gehen wollen und nicht selten gegen Widerstände in der Familie ankämpfen.

Viele Kinder haben mit großen Widerstände zu kämpfen, wenn sie beruflich einen anderen Weg gehen als die Eltern. Das gilt für Kinder, deren Eltern nicht studiert haben und die an die Uni gehen wollen. Es trifft aber genauso auf jene zu, die Akademikereltern haben und nun eine Lehre machen möchten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Eltern lehnen Berufswunsch ab: seinen Weg erklären – op-marburg.de