Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Arbeit

Bewerbungsfrist für Aufstiegsstipendium beginnt am 5. April

Wer bereits eine Berufsausbildung hat und noch studieren will, kann sich für eine Förderung bewerben. Das Aufsstiegstipendium der sbb richtet sich an motivierte Erwachsene, die sich eine weitere Qualifizierung erarbeiten wollen.
Schritt für Schritt nach oben: Wer nach der Ausbildung ein Studium draufsatteln will, kann mit dem Aufstiegsstipendium finanzielle Unterstützung bekommen.

Schritt für Schritt nach oben: Wer nach der Ausbildung ein Studium draufsatteln will, kann mit dem Aufstiegsstipendium finanzielle Unterstützung bekommen.

© Andrea Warnecke

Bonn. Wer einige Jahre nach seiner Berufsausbildung studieren will, kann sich jetzt wieder für das Aufstiegsstipendium bewerben. Vom 5. April bis 20. Juni läuft die Bewerbungsfrist.

Vergeben werden die Fördergelder im Auftrag der Bundesregierung von der

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (sbb). Andreas van Nahl von der Stiftung beantwortet drei Fragen zu diesem Thema:

Was bekommen Stipendiaten?

Wer ein Vollzeitstudium macht, erhält 750 Euro pro Monat, bei einem berufsbegleitenden Studium sind es 2000 Euro pro Jahr. Das Geld müssen Stipendiaten nicht zurückzahlen. Jährlich werden rund 1000 Stipendien vergeben.

Wer kann sich bewerben?

Das Stipendium richtet sich an alle, die eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung haben und nun studieren wollen.

Was sind die Voraussetzungen?

Stipendiaten müssen die Ausbildung mindestens mit "gut" abgeschlossen haben. Reicht die Note nicht, gibt es die Möglichkeit, sich mit einem Arbeitgebervorschlag zu bewerben. Dabei muss der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter empfehlen. Das Abitur gehört nicht zu den Bewerbungsvoraussetzungen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Arbeit – Bewerbungsfrist für Aufstiegsstipendium beginnt am 5. April – op-marburg.de